Abo
  • Services:

Telekom zeigt Eröffnungsspiel der Eishockey-WM in 3D

IPTV-Plattform Entertain ist komplett 3D-fähig

Das Eröffnungsspiel der Eishockey-WM in Deutschland wird am 7. Mai 2010 in 3D übertragen. Kunden, die den Sender Liga-Total HD der Telekom über deren IPTV-Plattform Entertain abonniert haben, sollen das Spiel in 3D verfolgen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom zeigt Eröffnungsspiel der Eishockey-WM in 3D

Für die 3D-Übertragung des ersten Spiels der Eishockey-WM kooperiert die Telekom mit Sport1, Plazamedia und Constantin Sport Medien. Gesendet wird auf einem speziellen 3D-Kanal der Entertain-Plattform. Allerdings benötigen die Kunden einen der noch seltenen 3D-Fernseher, um das Spiel in 3D zu betrachten. Die Entertain-Set-Top-Boxen sollen allesamt 3D-fähig sein.

Stellenmarkt
  1. Jürgen Gadke Services, Leipzig
  2. Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin

Die Eröffnungspartie der 2010 IIHF Weltmeisterschaft wird auf dem Liga-Total-Kanal 319 übertragen. Alle HD-Abonnenten können sich das Spiel ohne Zusatzkosten und werbefrei ansehen.

Den ersten Bully in 3D der Eishockey-WM gibt es am Freitag, dem 7. Mai 2010 um 20:15 Uhr zwischen den USA und Deutschland in der Arena auf Schalke in Gelsenkirchen vor voraussichtlich rund 60.000 Zuschauern. Das Finale der Eishockey-WM findet am 23. Mai 2010 in Köln statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. bei Caseking kaufen
  3. bei Alternate.de

dariuzz 30. Apr 2010

Ich denke 3D bleibt ein Nischenprodukt. Irgendwie ist das für die Augen anstrengend...

dariuzz 30. Apr 2010

Ich denke das ist via Softwareupdate möglich, nur sollte dein HDMI Kabel nicht vom...

schackaa 30. Apr 2010

Wenn du ein 3D Fernseher hättest, würde die Frage nicht kommen. Panasonic hat bei seinen...

hwk 30. Apr 2010

Na prima. Da kann ich in 3D sehen, wie unsere Mannschaft von dem Amis im Eröffnungspiel...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
    SpaceX
    Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

    Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /