Abo
  • Services:

Microsoft will nur H.264 für HTML5-Video unterstützen

Deutliche Absage an Ogg Theora und Googles VP8

Microsoft meldet sich in Sachen HTML5-Video zu Wort und heizt damit die Codec-Diskussion an. Denn Microsoft stellt klar, der Internet Explorer wird nur einen Videocodec für HTML5-Video unterstützen: H.264.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zukunft des Web liegt in HTML5, sagt der für die Entwicklung des Internet Explorer verantwortliche Dean Hachamovitch in einem Blogeintrag und stellt Microsofts Position in Sachen Codecs für HTML5-Video dar: Zwar verzichte die HTML5-Spezifikation darauf, ein konkretes Videoformat festzulegen, doch nach Ansicht von Microsoft sei H.264 ein exzellentes Format. Was HTML5 anbetrifft, so sei dies auch der einzige Codec, den der Internet Explorer 9 bei der Videowiedergabe unterstützen wird.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

H.264 sei ein Industriestandard mit starker Hardwareunterstützung, so Hachamovitch. Die Rechte an H.264 seien über die MPEG LA in einem klar festgelegten Verfahren erhältlich, während bei anderen Codecs die Rechtesituation weniger klar sei, meint der Microsoft-Manager. Zudem könnten sich Entwickler auf die H.264-Unterstützung des jeweiligen Betriebssystems verlassen, ohne zusätzliche Lizenzgebühren zahlen zu müssen.

Doch genau das zweifelt Mozilla-Entwickler Robert O'Callahan in einem Kommentar zu Hachamovitchs Blogeintrag an und verweist auf die entsprechenden Lizenzbedingungen der Microsoft-Software. Darin heißt es klar: Dieses Produkt ist für den persönlichen und nichtkommerziellen Gebrauch von Endkunden lizenziert.

Auch das meist gegen Ogg Theora angeführte Argument der rechtlichen Unsicherheit wurde schon vorher wiederholt widerlegt. Zwar ist es möglich, einen Pool von H.264-Patenten bei der MPEG LA zu lizenzieren, es gibt aber keine Garantie, dass es nicht weitere Rechteinhaber gibt, die in Zukunft Ansprüche erheben werden.

Microsofts Position zu HTML5-Video ist allerdings zugleich eine deutliche Absage an Googles kolportierte Pläne, den Codec VP8 als Open Source freizugeben und damit zu einer Alternative für Webvideos zu machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. und zusätzlich 50€ Rabatt auf Notebooks über 300€ mit Gutscheincode "MASTERPASS50" und...
  3. ab 349€

SeveQ 20. Mai 2013

Uiuiui, der Thread ist schon so lang tot, der stinkt schon nicht mal nicht mehr... :D

iVollPfostenKicker 06. Mai 2010

Muuuhaaaaa stetig steigend hat Markanteil von 10% angefangen bei -20% marktanteil weil...

glücklich mit... 01. Mai 2010

Das hängt ganz von der Distribution ab.: Einsteiger-Distris wie Mandriva, OpenSuse oder...

Dolin 01. Mai 2010

Also Ubuntu ist doch DAU kompatibel. Selbst mein Vater kommt damit zurecht. Besser sogar...

MacUser 01. Mai 2010

Das machen die mittlerweile beim IE6!!! Mit Links zu Alternativbrowsern. Mutig, aber...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /