Abo
  • Services:
Anzeige
Silkypix Developer Studio Pro mit Farbmanagement

Silkypix Developer Studio Pro mit Farbmanagement

Rohdaten-Bildentwicklung für Mac OS X und Windows

Franzis hat den Foto-Rohdaten-Konverter Silkypix Developer Studio Pro in deutscher Sprache vorgestellt. Die Pro-Version des Programms bietet gegenüber der Einsteigervariante Farbmanagement-Optionen, weitere Bearbeitungswerkzeuge und die Möglichkeit, EXIF-und IPTC-Informationen der Bilder zu ändern.

Die Pro-Version des Silkypix Developer Studio unterstützt Mehrkernprozessoren und speichert Bildbearbeitungseinstellungen, um sie auf Knopfdruck auf weitere Bilder anwenden zu können. Das Programm ist mit einer automatischen Abwedelfunktion ausgerüstet, die sich im Kurztest von Golem.de wacker schlug und die Belichtung der Bilder relativ präzise korrigierte.

Anzeige

Außerdem besitzt das Developer Studio Pro ein Ausbesserungswerkzeug für Fotos, mit dem zum Beispiel Staubflecken vom Sensor aus dem Bild gelöscht werden können. Um beim Arbeiten mit den vielen Reglern das Ausgangsbild nicht aus den Augen zu verlieren, wurde eine Vergleichsfunktion integriert. Außerdem werden die einzelnen Bearbeitungsschritte in einem Protokoll hinterlegt. Sie lassen sich dort sequenziell wie bei einer normalen Undo-Funktion rückgängig machen oder auch gezielt auswählen und entfernen, ohne dass die anderen Bearbeitungsschritte verloren gehen.

  • Silkypix Developer Studio Pro  - Belichtungsausgleich (Foto: Andreas Donath)
  • Silkypix Developer Studio Pro - Objektivkorrektur (Foto: Andreas Donath)
  • Silkypix Developer Studio Pro - Exporteinstellungen
  • Silkypix Developer Studio Pro  - Bearbeitungsverlauf (Foto: Andreas Donath)
  • Silkypix Developer Studio Pro  - Druckfunktion
  • Silkypix Developer Studio Pro - Druckfunktion mit Farbmanagement
  • Silkypix Developer Studio Pro  - Schärfefunktion für den Druck
  • Silkypix Developer Studio Pro  - Bearbeitung von Exif- und IPTC-Daten (Foto: Andreas Donath)
Silkypix Developer Studio Pro - Objektivkorrektur (Foto: Andreas Donath)

Die Pro-Version erlaubt die Ausgabe der Fotos in beliebige Ausgabefarbräume. Der Ausgabefarbraum kann nach Belieben anhand eines ICC-Profils festgelegt werden. Auch beim Druck werden ICC-Profile unterstützt. Darüber hinaus kann der Anwender EXIF- und IPTC-Daten der Bilder bearbeiten. Mit IPTC-Daten lassen sich Stichwörter zum Aufnahmestandort, dem Fotografen und weitere Informationen im Bild verankern.

Objektiv-Korrekturdaten für chromatische Aberrationen und Verzeichnungen lassen sich ebenso ausgleichen wie schief aufgenommene Fotos und stürzende Linien. Automatisch eingeblendete Hilfsraster helfen bei der korrekten Ausrichtung. Bei der Pro-Version arbeitet die Stapelentwicklung im Hintergrund. Damit werden aus den Rohdaten und den Bearbeitungsschritten schließlich die JPEGs oder andere Formate erzeugt.

Silkypix Developer Studio Pro kostet als Downloadversion rund 190 Euro. Das Upgrade vom Silkypix Developer Studio wird für rund 120 Euro angeboten. Das Programm ist sowohl in einer Version für Windows als auch für Mac OS X erhältlich. Eine 30-Tage-Testversion wird kostenlos zum Download angeboten.


eye home zur Startseite
demon driver 30. Apr 2010

... eine kleine japanische Softwareschmiede ("ISL") ohne ausgefeilte englische...

demon driver 30. Apr 2010

Es gibt kein "Silkypix Developer Studio Pro 4.0". Es gibt nur: * Silkypix Developer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  2. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  3. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  4. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  5. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  6. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  7. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  8. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  9. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  10. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Kfz-Steuer

    Dragos | 12:27

  2. Kundenservice wird ganz groß geschrieben!

    KnutRider | 12:26

  3. Re: Die Städte brauchen Elektroautos, aber...

    Vollstrecker | 12:26

  4. Re: verkauft ist verkauft. Fälschung oder nicht...

    Snorr | 12:26

  5. Re: Manekineko - oder wie die Menschen immer...

    neocron | 12:24


  1. 12:30

  2. 12:12

  3. 12:11

  4. 11:24

  5. 11:17

  6. 11:04

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel