Abo
  • Services:
Anzeige

Die große Herausforderung für Entwickler

Pete Walantin vom Frankfurter Konsolenspezialisten Keen Games, bei dem unter anderem die ausgezeichnete Konsolenumsetzung Anno: Erschaffe eine neue Welt entstand, weist darauf hin, dass nach Projektende üblicherweise 50 Prozent der Mitarbeiter verabschiedet würden; das sei in Deutschland nicht ganz einfach. Generell ist es ihm egal, ob seine Spiele in die Triple-A-Schublade fallen oder nicht: Er mache die Spiele, die er machen möchte.

Anzeige

Timo Ullmann aber sucht die ganz große Herausforderung und möchte in Deutschland Triple-A-Spiele produzieren. Mit seinen inzwischen rund 100 Entwicklern plant er langfristig, wie er sagt. Die Entwickler stammten aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen, was wichtig sei, um den globalen Geschmack zu treffen und das bestmögliche Produkt zu erschaffen. Das sei notwendig, denn parallel zum Budget stiegen auch die Erwartungen - seine eigenen und die des Publishers.

Der Weg zum Abschluss des großen Deals war allerdings lang. Das habe auch daran gelegen, dass es früher 20 Partner für große Projekte gab, inzwischen seien nur noch zehn weltweit agierende Publisher übrig. Mut macht ihm, dass es skandinavische Länder wie Dänemark oder Schweden trotz einer vergleichsweise kleinen Entwicklerszene geschafft haben, ihre Teams international zu etablieren - beispielsweise Remedy Entertainment, die Macher von Max Payne und Alan Wake.

Designveteran Eric Simon, der momentan für Gamigo am vergleichsweise aufwendigen Weltraumspiel Black Prophecy arbeitet, weist allerdings darauf hin, dass es heute nicht mehr nötig sei, in Richtung Referenzklasse zu streben: "Triple-A oder Stirb - das ist es vielleicht gar nicht mehr". Früher hätten deutsche Entwickler im Wettbewerb für eine klar umrissene Zielgruppe von Spielern gestanden. Heute gebe es mehr alternative Möglichkeiten, spannende Spiele zu produzieren. Da die deutschen Entwickler besonders technikaffin seien, sei es nicht verwunderlich, dass sowohl das Frankfurter Vorzeigestudio Crytek als auch Yager an Ego-Shootern arbeiteten. Schließlich führe dabei kein Weg an erstklassiger Technologie vorbei.

 Triple-A-Entwicklung in Deutschland: "Weil es geil ist!"

eye home zur Startseite
m.s.a.f. 01. Mai 2010

GTA 4 ist das erste spiel was auf meinem Niegelnagel neuen PC nie ohne Absturz beendet...

amp amp nico 30. Apr 2010

DAS wollte ich damit auch nicht sagen.

nicht weiss 30. Apr 2010

Amerikaner mögen simple Stories die sie geistig nicht bilden oder gar überfordern, wenn...

kein schwede 30. Apr 2010

z.b. dice, die jungs hinter der battlefield reihe sind schweden

Erklärbär3 30. Apr 2010

Ich schätze es ging darum, dass PayPal ein US-Unternehmen ist, und überall Terrorgefahr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 9,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  2. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  3. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  4. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  5. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  6. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  8. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  9. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  10. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Das liest sich aber im Netz ganz anders: Es...

    devarni | 16:58

  2. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    non_existent | 16:57

  3. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Kondratieff | 16:56

  4. Re: Physikalisch machbar.

    honna1612 | 16:54

  5. Ist andersrum

    yoyoyo | 16:54


  1. 16:30

  2. 16:01

  3. 15:54

  4. 14:54

  5. 14:42

  6. 14:32

  7. 13:00

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel