Abo
  • Services:
Anzeige
Steve Jobs: Flash ist Vergangenheit

Jobs: Wir können uns nicht der Gnade eines Dritten unterwerfen

Das gewichtigste Argument gegen Flash sei aber, dass die Einführung einer Softwareschicht eines Drittanbieters zu schlechteren Applikationen führe und die Weiterentwicklung der Plattform verlangsame. Wenn Entwickler sich auf Softwarebibliotheken Dritter verließen, könnten sie neue Funktionen der Plattformen erst nutzen, wenn sie von den entsprechenden Anbietern unterstützt würden. "Wir können uns nicht der Gnade eines Dritten unterwerfen, der darüber entscheidet, wann unsere Verbesserungen an Entwickler weitergegeben werden."

Anzeige

Noch schlimmer sei es, wenn die Drittanbieter plattformübergreifende Lösungen anbieten. Dann bestehe die Gefahr, dass Neuerungen einer Plattform erst dann aufgegriffen werden, wenn sie auch auf anderen Plattformen zur Verfügung stünden. Letztendlich hätten Entwickler immer nur Zugang zum kleinsten gemeinsamen Nenner der unterstützten Plattformen.

Flash sei ein solches Werkzeug, um plattformübergreifende Applikationen zu erstellen, und kein Werkzeug, das Entwicklern helfe, die besten Applikationen für iPad, iPod oder iPhone zu schreiben. Um auf das mit Mac OS X eingeführte Cocoa umzusteigen, habe Adobe fast zehn Jahre gebraucht. Allerdings hat auch Apple erst mit Mac OS X 10.6, das im letzten Jahr erschien, einige Schlüsselapplikationen auf seine neuen Bibliotheken portiert.

Jobs kommt zu dem Schluss, Flash sei eine Technik der PC-Ära. In der Welt der mobilen Endgeräte gehe es aber um geringen Stromverbrauch, Touch-Bedienung und offene Webstandards - alles Bereiche, in denen Flash nicht mithalten könne. Dass so viele Medienunternehmen ihre Inhalte an Apples Geräte anpassten, zeige, dass Flash nicht länger notwendig sei. "Vielleicht solle sich Adobe mehr auf die Entwicklung von HTML5-Werkzeugen konzentrieren, statt Apple dafür zu kritisieren, die Vergangenheit hinter sich zu lassen."

 Flash lässt Macs abstürzen

eye home zur Startseite
Der Kaiser! 14. Apr 2011

Beides lecker. :P

J.B. 11. Okt 2010

Meine Rede :)

J.B. 11. Okt 2010

Sind wohl nen paar Apple Fans hier. Also ich muss mich ein paar vorredner anschließen...

d3wd 15. Jun 2010

Flash macht Diebisch. ~d3wd

someone 05. Mai 2010

Es gibt noch zuhauf HW die kein H.264 unterstützt, viele Chips auf dem Markt sind noch...


mobilepulse / 30. Apr 2010

Die Zukunft von Flash auf den Mobiles...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-53%) 18,99€
  3. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Überholspuren? Blaulicht!

    techster | 18:55

  2. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    sofries | 18:53

  3. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    strauch | 18:48

  4. Re: Regelt das der Markt?

    m8Flo | 18:48

  5. Re: Krass

    strauch | 18:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel