Abo
  • Services:

Jobs: Wir können uns nicht der Gnade eines Dritten unterwerfen

Das gewichtigste Argument gegen Flash sei aber, dass die Einführung einer Softwareschicht eines Drittanbieters zu schlechteren Applikationen führe und die Weiterentwicklung der Plattform verlangsame. Wenn Entwickler sich auf Softwarebibliotheken Dritter verließen, könnten sie neue Funktionen der Plattformen erst nutzen, wenn sie von den entsprechenden Anbietern unterstützt würden. "Wir können uns nicht der Gnade eines Dritten unterwerfen, der darüber entscheidet, wann unsere Verbesserungen an Entwickler weitergegeben werden."

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Noch schlimmer sei es, wenn die Drittanbieter plattformübergreifende Lösungen anbieten. Dann bestehe die Gefahr, dass Neuerungen einer Plattform erst dann aufgegriffen werden, wenn sie auch auf anderen Plattformen zur Verfügung stünden. Letztendlich hätten Entwickler immer nur Zugang zum kleinsten gemeinsamen Nenner der unterstützten Plattformen.

Flash sei ein solches Werkzeug, um plattformübergreifende Applikationen zu erstellen, und kein Werkzeug, das Entwicklern helfe, die besten Applikationen für iPad, iPod oder iPhone zu schreiben. Um auf das mit Mac OS X eingeführte Cocoa umzusteigen, habe Adobe fast zehn Jahre gebraucht. Allerdings hat auch Apple erst mit Mac OS X 10.6, das im letzten Jahr erschien, einige Schlüsselapplikationen auf seine neuen Bibliotheken portiert.

Jobs kommt zu dem Schluss, Flash sei eine Technik der PC-Ära. In der Welt der mobilen Endgeräte gehe es aber um geringen Stromverbrauch, Touch-Bedienung und offene Webstandards - alles Bereiche, in denen Flash nicht mithalten könne. Dass so viele Medienunternehmen ihre Inhalte an Apples Geräte anpassten, zeige, dass Flash nicht länger notwendig sei. "Vielleicht solle sich Adobe mehr auf die Entwicklung von HTML5-Werkzeugen konzentrieren, statt Apple dafür zu kritisieren, die Vergangenheit hinter sich zu lassen."

 Flash lässt Macs abstürzen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Der Kaiser! 14. Apr 2011

Beides lecker. :P

J.B. 11. Okt 2010

Meine Rede :)

J.B. 11. Okt 2010

Sind wohl nen paar Apple Fans hier. Also ich muss mich ein paar vorredner anschließen...

d3wd 15. Jun 2010

Flash macht Diebisch. ~d3wd

someone 05. Mai 2010

Es gibt noch zuhauf HW die kein H.264 unterstützt, viele Chips auf dem Markt sind noch...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
    3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

      •  /