Abo
  • Services:

Verbatim: Die 3,5-Zoll-Diskette lebt!

2009 wurden 50 Millionen Floppys in Europa verkauft

Verbatim will nach dem Ausstieg von Sony die gute alte 3,5-Zoll-Diskette weiterhin weltweit anbieten. In Europa verkauften sich 2009 noch jährlich 50 Millionen Stück.

Artikel veröffentlicht am ,
Verbatim: Die 3,5-Zoll-Diskette lebt!

Verbatim, eine Tochter des japanischen Konzerns Mitsubishi Chemical, bekennt sich nach dem angekündigten Ausstieg von Sony weiter zur 3,5-Zoll-Diskette. Der gesamteuropäische Markt für die Floppy lag 2009 bei circa 50 Millionen Stück, rechnet Verbatim vor. Auch wenn der Markt tendenziell rückläufig sei, bestehe eine regelmäßige Nachfrage. Deshalb werde Verbatim die Diskette weiterhin weltweit anbieten, die jüngere Anwender meist gar nicht mehr kennen.

Stellenmarkt
  1. univativ GmbH, Wiesbaden
  2. TUI InfoTec GmbH, Berlin

Anwendungsbereiche für Floppys gebe es noch in Behörden oder in der Maschinensteuerung in der Industrie. Aufgrund der nach wie vor hohen Anzahl installierter Diskettenlaufwerke werde der magnetische Datenträger mit der wabbeligen Kunststoffscheibe auch im privaten Umfeld eingesetzt.

Verbatim sieht sich selbst als Marktführer für Disketten. "Dabei liegt mittlerweile der Absatzschwerpunkt in osteuropäischen und GUS-Staaten. Deutschland deckt noch etwa 10 Prozent des europäischen Marktes ab", gab das Unternehmen bekannt.

Sony hatte Anfang dieser Woche in Tokio erklärt, ab März 2011 keine 3,5-Zoll-Disketten mehr zu verkaufen und zu produzieren. Die Datenträger sind in Japan seit 1983 auf dem Markt. Es sei nicht überraschend, dass sich die Anzahl der Anbieter für dieses Produkt verringere, kommentierte Verbatim die Entscheidung.

Apple hatte schon 1998 aufgehört, Diskettenlaufwerke in seine G3 iMacs einzubauen. Im Jahr 2003, als Dell keine Floppy-Laufwerke mehr in seinen Computern anbot, war abzusehen, dass sich die Verbreitung und Nutzung von USB-Sticks durchsetzen würde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Floppy 02. Mai 2010

NACK Mein Bios ist von 2006 und hat keine solche Option. Wozu auch, wenn der Hersteller...

DL8XAS 30. Apr 2010

Guckst Du hier: http://laden13.de/dtxdis1d.htm Wenn es sein muss sogar 8 Zoll. Und ja...

Me.MyBase 30. Apr 2010

http://www.youtube.com/watch?v=NcV-SC6ha2I

Nicht so abwegig 30. Apr 2010

Bei der Datenübertragung eines Einwohnermeldeamtes an das Bundeszentralregister werden...

Lindsch 30. Apr 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Thermisches_Trennen


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /