Abo
  • IT-Karriere:

Kostenloser Videoworkshop zu Gimp 2.6

Bernhard Stockmann von gimpusers.de zeigt die freie Bildbearbeitung

Galileo Design bietet einen kostenlosen Videoworkshop zur freien Bildbearbeitung Gimp 2.6 an. Insgesamt stehen fünf Lektionen bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Kostenloser Videoworkshop zu Gimp 2.6

Der Gimp-Workshop wurde von Bernhard Stockmann erstellt, der das Gimp-Community-Portal gimpusers.de betreibt. Insgesamt liegt die Laufzeit bei rund 30 Minuten.

  • Kostenloser Videoworkshop zu Gimp 2.6
Kostenloser Videoworkshop zu Gimp 2.6

Der Workshop ist in fünf Lektionen unterteilt: Was kann Gimp 2.6?, Belichtung nachbessern, Gesichtsformen angleichen, Texte krümmen und die Gimp-Filtergalerie. Alle Lektionen liegen in voller Länge vor und können unter download.galileo-press.de abgerufen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 149,85€ + Versand)
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€

Hag 10. Mai 2010

Auf http://www.pcuser-video.de habe ich unter der Rubrik Komplettanleitungen ebenfalls...

W634 30. Apr 2010

Es ging um *** ANIMIERTE *** GIFs.

Kakerlake2 30. Apr 2010

anpassungsfähig vielleicht aber mit stetig abnehmender Intelligenz, im Gegensatz zu den...

Pinselwerkstatt 30. Apr 2010

Man kann dafür auch Flash benutzen (ja, das kann auch mehr als Youtube Videos...

AnonymousCow 30. Apr 2010

LOL! Der war gut! :-)


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
      Webbrowser
      Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

      Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
      Eine Analyse von Sebastian Grüner

      1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
      2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
      3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

        •  /