• IT-Karriere:
  • Services:

HP nimmt Apple als Konkurrent ins Visier

HP hat versprochen, massiv in Palm zu investieren, um die Verkaufszahlen von WebOS-Geräten zu steigern und die Marketingaktivitäten rund um WebOS zu intensivieren. Sehr deutlich bekennt sich HP zu WebOS, um Befürchtungen zu zerstreuen, der Palm-Verkauf könnte das Ende von WebOS bedeuten. Die Offenheit und Entwicklerfreundlichkeit von WebOS soll um jeden Preis erhalten bleiben.

HP: Wir setzen voll auf WebOS

Stellenmarkt
  1. Zahoransky AG, Todtnau
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam,Köln,Chemnitz

"WebOS ist das beste mobile Betriebssystem. Wir wollen voll auf WebOS setzen", bekräftigte Brian Humphries, Senior Vice President im Bereich strategische Entwicklung bei HP, zur Palm-Übernahme im Gespräch mit Techcrunch. Für HP ist WebOS das führende mobile Betriebssystem und es sieht keine Konkurrenz am Markt, die WebOS in den nächsten drei bis fünf Jahren das Wasser reichen könnte.

Mit der Palm-Übernahme will sich HP massiv und kämpferisch im Smartphone-Markt engagieren. Bisher bietet HP nebenher lediglich iPaq-Smartphones auf Basis von Windows Mobile an. Mit WebOS hingegen wird HP in einen aggressiven Wettbewerb vor allem mit Apple und Google treten, die Macher von iPhone OS und Android.

HP nimmt Apple mit seinem iPhone ins Visier

Durch die Palm-Übernahme zeichnet sich vor allem ein Zweikampf zwischen HP und Apple ab. Bisher brauchte sich Apple vor Palm kaum zu fürchten, weil das Unternehmen zu klein war, auch wenn die Plattformen technisch auf Augenhöhe antreten. HP besitzt nun die Marktmacht und die Finanzmittel, um es mit Apple im Markt für mobile Endgeräte aufzunehmen. In beiden Fällen kommen Betriebssystem und Geräte aus der Hand eines Herstellers.

Während Apple die iPhone-Plattform sehr stark reglementiert, will HP die bisherige Offenheit von WebOS beibehalten. Mit HPs Marktmacht könnte die WebOS-Plattform auch für Entwickler interessanter werden. So bietet Palm mit Ares sogar eine WebOS-Entwicklerumgebung, die komplett im Browser läuft. Damit sollen sich WebOS-Applikationen einfach produzieren lassen. Auch das Software Development Kit gibt es für Entwickler gratis.

Bislang bietet Palm nur Smartphones auf Basis von WebOS an. Aber für HP ist klar, dass das mobile Betriebssystem auch für Netbooks und Tablets geeignet ist. Wer weiß, vielleicht gibt es schon bald eine Neuauflage von Palms Foleo? Zudem wird es wahrscheinlich bald ein HP Tablet auf Basis von WebOS geben, mit dem HP in direkte Konkurrenz zu Apples iPad treten würde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IMHO: HP attackiert das iPhone mit WebOSHP kennt Palm gut 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.586,67€ auf Geizhals
  2. 209,92€
  3. ab 589€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. EVGA GeForce RTX 3090 XC3 ULTRA GAMING für 1.879€)

WoWi 01. Jun 2010

Habe auch ein Palm Pre 'der ersten Stunde'. Bin mit Bedienung und Funktion super...

unbekannt 03. Mai 2010

vergeude doch deine zeit nicht mit rechtfertigungen oder solchen erklärungen. die meisten...

Mister Sinnlos 02. Mai 2010

Absolut fundierter Beitrag - vielen dank das Sie mir 10sec meines Lebens sinnlos beraubt...

Jeem 01. Mai 2010

Wenn Du ein gutes Slate willst, kauf Dir doch einfach eins o_O. Wie wär's mit 'nem Slate...

Replay 30. Apr 2010

Nun, das perfekte Telefon gibt es nicht. Es muß halt funktionieren und soll nicht gleich...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
    Crysis Remastered im Technik-Test
    But can it run Crysis? Yes!

    Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
    2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
    3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

      •  /