Abo
  • Services:

Fazit: Schick und flott gestartet

Das neue Theme ist optisch attraktiver als das in die Jahre gekommene Human-Theme. Die Einführung der seitenverkehrten Bedienelemente für Fenster in einer LTS ist aber unverständlich, denn eigentlich hat Shuttleworth mit der Fensterverwaltung Weiteres vor. Die Entwickler hätten also eine der nächsten Versionen abwarten können. Auffällig ist die optische Ausrichtung an Mac OS X. Ubuntu 10.04 LTS lässt insgesamt vergessen, dass es sich eigentlich um ein Debian-basiertes Linux-System handelt.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

Der deutlich beschleunigte und runde Systemstart ist besonders erfreulich, die Hardwareunterstützung ist dank neuem Kernel aktuell. Das neue MeMenu hat zwar die ein oder andere interessante Funktion, macht aber mangels konsequenter Umsetzung einen noch unfertigen Eindruck.

Insgesamt lohnt sich für Einsteiger ein Blick in Lucid Lynx, Anwender mit einer bereits installierten Version dürften sich auf das Update freuen. Bei den in den Vorabversionen aufgetauchten Fehlern ist jedoch noch ein wenig Geduld angebracht, Mankos tauchen in den frisch erschienenen Versionen meist auch noch auf.

Download

Der Download der aktuellen Version erfolgt über die Server von Canonical unter releases.ubuntu.com. Dort stehen ISO-Images für Ubuntu 10.04 in einer 32- und 64-Bit-Version zur Verfügung. Gleichzeitig finden sich dort die Images der Alternate- sowie der einfachen Servervariante und der diversen Netbook-Versionen. Ubuntu Enterprise Cloud wird unter uec-images.ubuntu.com angeboten. Kubuntu steht unter releases.ubuntu.com/kubuntu zum Download zur Verfügung, während Xubuntu, Mythbuntu, Edubuntu und Ubuntu Studio ebenfalls über Webseiten zum Download angeboten werden.

 Kubuntu, Xubuntu, Mythbuntu & Co.
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

bantu 10. Jun 2010

What? Was funktioniert denn nicht? Ubuntu auf RAID installieren geht z.B. mit der...

fifty-fifty 03. Mai 2010

Bei einem Full-HD Bildschirm könnte die neue Anordnung durchaus sinnvoll sein - da würden...

adooo 03. Mai 2010

oh, da scheint jemanden die Linux-Vielfalt zu überfordern? :-) keine Angst, es gibt nur...

dEEkAy 03. Mai 2010

Also ich fand's irgendwie witzig xD.

Daraku 03. Mai 2010

das hat nur was mit dem theme zutun? wtf?


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /