Abo
  • IT-Karriere:

FTP-Client für Mac OS X stellt Zugänge als Laufwerke dar

Panic stellt Transmit 4 vor

Der FTP-Client Transmit von Panic ist in einer neuen Version 4 mit vollkommen überarbeiteter Benutzeroberfläche und neuen Funktionen erschienen. Herausragendste Neuerung ist die Möglichkeit, FTP-Server und andere Zugänge als herkömmliche Laufwerke im Finder von Mac OS X darzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,
FTP-Client für Mac OS X stellt Zugänge als Laufwerke dar

Transmit 4 soll außerdem erheblich schneller arbeiten als sein Vorgänger. Das macht sich besonders beim Transfer vieler kleiner Dateien bemerkbar. Die Finder-Integration zeigt FTP-Laufwerke direkt im Dateimanager des Betriebssystems an. Das funktioniert auch, wenn Transmit nicht manuell gestartet wurde. Der Anwender kann auf diese Laufwerke zugreifen, als seien es normale Netzwerkgeräte.

Stellenmarkt
  1. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Neben FTP beherrscht Transmit 4 auch SFTP, Amazon S3 und WebDAV. Der Synchronisationsmodus gleicht die Dateninhalte der ausgewählten Verzeichnisse und Laufwerke miteinander ab. Der Vorschauknopf simuliert dabei den Synchronisationsvorgang nur, um keinen Schaden anzurichten.

Benutzer von Transmit 3, die Applescript zum Ansteuern des Programms verwenden, werden sich beim Update umstellen müssen. Für Transmit 4 hat sich Panic ein neues Applescript-Vokabular ausgedacht.

Transmit 4 liegt in einer Testversion zum Download vor und kann sechs Tage lang ausprobiert werden. Die Vollversion kostet 34 US-Dollar. Updates von der Vorversion werden für 19 US-Dollar verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€

olleIcke 02. Mai 2010

Allerdings is das doch hier nen extra FTP-client! Netzlaufwerk verbinden kann doch Win...

olleIcke 02. Mai 2010

lol! Ja ich hab allerdings auch erst später festgestellt, daß der olle Explorer das auch...

Sven2010 29. Apr 2010

Ich habe witzigerweise gestern noch gemeckert über FTP-Programme unter OS X. Unter...

Himmerlarschund... 29. Apr 2010

Nein, ich meinte schon richtig als Netzlaufwerk (mit Buchstabe und so) Das geht, da bin...

izmier 29. Apr 2010

Aber das ist ja gerade das mächtige an Mac OS X: Es ist ein UNIX-Derivat mit all seinen...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


        •  /