Abo
  • IT-Karriere:

Nokia N8: Vernichtender Test des Prototyps

Nokia betont den Prototypenstatus des getesteten Geräts

Die russische Webseite Mobile Review ist in den Besitz eines N8-Prototyps gekommen und hat einen Testbericht geschrieben. Darin kommt Nokias erstes Symbian-3-Smartphone nicht gut weg.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia N8: Vernichtender Test des Prototyps

Der Tester von Mobile Review, ihr Chefredakteur Eldar Murtazin, bemängelt vor allem, dass sich mit Symbian 3 im Vergleich zu den bisherigen Symbian-Geräten von Nokia kaum etwas ändert. "Sie haben es gekämmt und gewaschen, aber nicht poliert", lautet das Urteil zu Symbian 3. Das hatte sich bereits bei der Produktvorstellung des N8 gezeigt, denn es gibt nur sehr wenige Symbian-3-spezifische Neuerungen.

Symbian 3 bringt nur wenig Neues

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main

Von der versprochenen Geschwindigkeitssteigerung bei vielen gleichzeitig laufenden Applikationen konnte der Tester des Prototyps nichts bemerken. Wie auch bei bisherigen Symbian-Smartphones wird das System bei vielen gleichzeitig laufenden Applikationen ausgebremst. Allgemein kann er der Bedienoberfläche von Symbian 3 nichts Gutes abgewinnen.

An einer Stelle verrennt sich der Tester aber, als er bemängelt, dass sich an den HDMI-Ausgang kein normales HDMI-Kabel anschließen lässt. Der HDMI-Stecker ist für Mobiltelefone einfach zu groß. Deshalb arbeitet auch Nokia derzeit an der MHL-Spezifikation, um das Problem mit einem neuen Anschluss speziell für mobile Endgeräte zu umgehen.

  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
  • Nokia N8
Nokia N8

Mobile Review kritisiert: "Enttäuschung ist noch ein zu schwaches Wort. Dem Unternehmen ist einfach kein Durchbruch gelungen, um seine desolate Lage umzudrehen. Jetzt spricht Nokia davon, dass es diesen Durchbruch im ersten Halbjahr 2011 geben wird. Versprechen sind ja schön, aber lieber wären mir lebendige Produkte und keine Erzählungen davon, wie spannend es werden wird."

Saboteure bei Nokia am Werk?

"Es bleibt das Gefühl, dass sich in den Reihen von Nokia Spione eines anderen Unternehmens eingenistet haben, die für Sabotage zuständig sind. Sie zerstören zielgerichtet die Marke Nokia. Schritt für Schritt. Anders lässt sich das, was hier vorgeht, nicht erklären", meint Murtazin zum N8-Prototyp.

In einem Blogeintrag reagiert Nokia auf den Bericht und weist darauf hin, dass es sich bei dem Prototyp um ein sehr frühes Vorserienmodell handelt, auf dem noch nicht die fertige Software laufe. Nokia beklagt, ein Vorserienmodell werde mit den Maßstäben eines Serienprodukts getestet. Wie Mobile Review an den N8-Prototyp gelangt ist, ist nicht bekannt. Abschließend erbittet Nokia in dem Blogeintrag den Prototyp des N8 zurück. [von Ingo Pakalski und Meike Dülffer]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

mellygoestoholl... 08. Jun 2011

Freedom - Sugababes (:

Nordgeist 21. Okt 2010

Den Song habe ich hier gefunden: http://soundcloud.com/dj-green-t

Gustav_Hans 17. Jul 2010

Wenn dieser Mensch von Mobile Review zumindest mal einen Wikipediaeintrag über...

iPhonefanboy2000 09. Jul 2010

Kann man sich sparen. HP will in Zukunft keine Handys mehr damit ausstatten.

User5001 08. Jul 2010

Nokia kann genauso Handys bauen wie noch vor ein paar Jahren als noch jeder damit...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    •  /