Abo
  • Services:

Windows Embedded Standard 7 ist fertig

Gerätehersteller arbeiten an entsprechenden Produkten

An Gerätehersteller verteilt Microsoft ab sofort die fertige Version von Windows Embedded Standard 7. Die neue Version basiert auf Windows 7 und soll Geräteherstellern neue Möglichkeiten eröffnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Embedded Standard 7 enthält alle wichtigen Funktionen von Windows 7 in komponentenbasierter Form zur Geräteentwicklung. Dazu zählen die Funktionen Windows Media Center, Windows Defender sowie Parental Control. Auch Windows Touch wird mitgeliefert, so dass Hersteller einfacher als bisher Geräte mit Multitouch-Bedienung entwickeln können sollen.

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf

"Das Windows Media Center in Windows Embedded Standard 7 ist speziell für Anwendungen im Heimkinobereich mit Set-Top-Boxen und Fernsehgeräten ausgerichtet. Dadurch können Gerätehersteller sowie Serviceprovider ihr Angebot für Privathaushalte weiter ausbauen und weitere Umsatzmöglichkeiten generieren", erklärt Kevin Dallas, General Manager für den Bereich Windows Embedded Business bei Microsoft.

Unter anderem Aopen, C-nario, DT Research, Heber, HP, Micro Industries, Wyse Technology sowie YCD Multimedia entwickeln bereits Geräte und Lösungen auf Basis von Windows Embedded Standard 7.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Himmerlarschund... 29. Apr 2010

Was will der Künstler sagen?

MartinP 29. Apr 2010

Naja, ist doch berechtigt, diese Frage: Als Entwickler möchte man nicht immer ins Labor...

MartinP 29. Apr 2010

Von der XP-Embedded-SDK gab es eine Trial-Version zum Download. Damit konnte man sich...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /