Abo
  • Services:

Garmin-Asus A10: Android-Smartphone mit Navigationsfunktion

Neues Modell kommt Mitte 2010 auf den Markt

Garmin-Asus bringt mit dem A10 ein neues Android-Smartphone mit Garmin-Navigation auf den Markt. Die integrierte Navigationslösung unterstützt Fahrzeug- und Fußgängernavigation. Das Gerät wird mit passendem Kartenmaterial ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,
Garmin-Asus A10: Android-Smartphone mit Navigationsfunktion

Wie so oft bei ersten Produktankündigungen von Garmin-Asus gibt es nur wenige Eckdaten zum Gerät. Bekannt ist lediglich, dass es über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen bedient wird, der eine Auflösung von 480 x 320 Pixeln bietet. Zur Farbtiefe des Displays gibt es keine Angaben.

  • Garmin-Asus A10
Garmin-Asus A10
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Für die Navigation sind ein GPS-Empfänger und ein digitaler Kompass integriert, Garmin-Software samt vorinstalliertem Kartenmaterial kommt zum Einsatz. Da das Kartenmaterial auf dem Gerät vorinstalliert ist, fallen für die Navigation im Ausland keine Roaminggebühren an, wie das bei Onlinelösungen der Fall ist.

Der Hersteller betont, dass das Mobiltelefon auf Fußgängernavigation optimiert wurde. Wie diese Optimierung aussieht, ist nicht bekannt, Akkulaufzeiten wurden nicht genannt. Garmins Cityxplorer-Karten müssen jedenfalls auch für dieses Gerät erst gekauft werden und gehören nicht zum Lieferumfang. Als weiteres Detail nannte Garmin-Asus lediglich, dass das Gerät eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus besitzt.

Keine Angaben macht der Hersteller zur verwendeten Android-Version, zur Größe des Geräts, zum Gewicht oder zur Speicherausstattung. Auch zu den verwendeten Funktechniken ist nichts bekannt.

Garmin-Asus will das Android-Smartphone A10 Mitte des Jahres auf den Markt bringen. Was das Gerät dann kosten wird, verriet der Hersteller nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 149€ (Bestpreis!)

fdds 29. Apr 2010

schlagt mich, aber ich glaube Apple hat dieses Design ins leben gerufen? Und mir...

fdds 29. Apr 2010

google maps aufm iPhone taugt im Notfall auch als Naviersatz...

Blarghh 28. Apr 2010

1. ist schwer, da sich Fußgänger zumeist selten auf freien Feldern aufhalten - dafür...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /