Abo
  • Services:

Klare Hardwarevorgaben

Für die Hersteller von Endgeräten soll es klare Vorgaben geben, was die Hardware mindestens können muss. So sind die beiden Auflösungen von 480 x 320 Pixeln oder 800 x 480 Pixeln ebenso festgelegt wie die Grafikleistung, die zudem kompatibel zu Direct X9 sein muss, oder der Speicher - 256 MByte RAM und insgesamt 8 GByte Flashspeicher. Jedes der Geräte muss außerdem unter anderem über GPS, eine Kamera und einen Kompass verfügen. Anders als ein iPhone unterstützt Windows Phone 7 laut Wendel nicht nur Eingaben durch zwei, sondern durch vier und mehr Finger gleichzeitig - was ganz neue Spielkonzepte ermögliche.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

3D-Grafik lasse sich weitgehend problemlos umsetzen, was Wendel im Emulator mit einem animierten Polygonkrieger demonstrierte. Nur "mit Shadern haben wir noch Probleme, weil man auf ein paar mitgelieferte Shader limitiert ist". Es gebe derzeit fünf, darunter Basiceffect, Skinnedeffect und Environmentmapeffect - eigene Effekte ließen sich derzeit nicht programmieren.

Wer seine Werke der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen möchte, muss sie über den Marketplace veröffentlichen. Microsoft überprüft die Anwendungen im Zuge eines rund 100 US-Dollar teuren Approvalprozesses auf technische Rahmenbedingungen und auf Übereinstimmung mit Oberflächenvorgaben. Dann sollen die Programme relativ schnell für Endkunden bereitstehen.

 Windows Phone 7 - Spielen mit Silverlight und XNA
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€ + Versand

MSAA 29. Apr 2010

Vielleicht kriegt Microsoft das ja mal hin, dass kein nativer Code nötig ist. Die...

EagleEye 29. Apr 2010

100$ beim 1. Mal, Updates kosten nichts für die 100$ bekommst du wenn ich mich richtig...

Kredo 29. Apr 2010

Schön daß sie das auch noch zugeben. :) Viel Erfolg mit dem Akku. ^^

Alles Schwachsinn 29. Apr 2010

Es ist höchstwahrscheinlich von der Creators Club Subscription die Rede die 49 EUR für 4...

MacUser 29. Apr 2010

Also dafür dass Android momentan in aller Munde ist klingt das aber wirklich furchtbar...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /