Abo
  • Services:
Anzeige
Industrie ringt um Mister Elektromobilität

Industrie ringt um Mister Elektromobilität

Ex-SAP-Chef Kagermann als aussichtsreicher Kandidat

Vor dem Elektro-Gipfel ringen Industrie und Politik darum, wer die nationale Plattform Elektromobilität leiten wird. Nach Informationen des Handelsblatts stehen drei Manager zur Wahl: Ex-SAP-Chef Henning Kagermann, der ehemalige Vorstandschef von BMW und Volkswagen, Bernd Pischetsrieder, sowie dessen damaliger Nachfolger bei BMW, Joachim Milberg.

"Das Rennen ist noch offen", hieß es gestern. Die Entscheidung solle aber heute fallen - "einvernehmlich" zwischen Industrie und Politik. Am Montag dann soll die Plattform Elektromobilität feierlich gegründet werden, damit Deutschland auf dem potenziellen Zukunftsmarkt schon bald eine führende Rolle einnimmt.

Anzeige

Seit Wochen wird um die Position gerungen. Kagermann gilt als aussichtsreicher Kandidat. Zum einen berät er bereits Kanzlerin Angela Merkel. Zum anderen entsendet die Automobilindustrie bereits etliche Vorstände in die geplanten Arbeitsgruppen. Dies beklagen etwa die Energiewirtschaft und die IT-Industrie.

Da der mögliche Zukunftsmarkt Elektromobilität genauso politisch bedeutsam ist, wird nun auch ein stellvertretender Vorsitz eingerichtet. Ihn teilen sich die Staatssekretäre der zuständigen Ministerien für Wirtschaft und Verkehr, nachdem sich beide nicht auf eine Person einigen konnten.

Auto der Zukunft

Gestern hatte der Automobilclub ADAC seine Teilnahme am Gipfel abgesagt. Wie es hieß, wollte Präsident Peter Meyer eine Rede halten, was das Kanzleramt mit dem Hinweis ablehnte, es handle sich um ein Industrietreffen. Der ADAC ist in einer Arbeitsgruppe vertreten, die über die Rahmenbedingungen berät, mit denen Elektroautos in Deutschland gefördert werden können.

Erste Punkte dazu sollen sich in einer Erklärung am Gipfeltag finden. Geplant ist, dass die öffentliche Hand künftig verstärkt Elektroautos kauft. Allerdings müssten die deutschen Autobauer zusagen, dass sie bis 2020 tatsächlich wie geplant eine Million E-Autos bauen. Dies falle der Branche schwer, hieß es. [von Daniel Delhaes, Handelsblatt]


eye home zur Startseite
in dus trie 28. Apr 2010

Die armen Länder brauchen auch Öl. $200-$500 pro Barrel sind dann absehbar. Vor 3-4...

Johnny Cache 28. Apr 2010

Jo, ab 250km Reichweite wären solche Fahrzeuge halbwegs brauchbar. Zumindest zwei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. über Duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  4. Universität zu Köln, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Die hätten mindestens noch einen Kunden mehr ...

    Sharra | 21:31

  2. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    hle.ogr | 21:29

  3. Re: Sorry, aber der Text ist für mich unlesbar

    Bouncy | 21:27

  4. Re: Synology oder QNAP

    zenker_bln | 21:23

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    zZz | 21:16


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel