Abo
  • IT-Karriere:

Pixel Qis sonnentaugliche Displays bald in großer Stückzahl

Neue Produzenten und demnächst auch ein Selbstbau-Kit

Pixel Qi will seine Displaytechnik bald auch in großer Stückzahl anbieten können, so dass die sonnentauglichen, energiesparenden Displays demnächst auch in verschiedenen Geräten im Laden stehen werden. Zudem ist ein Selbstbausatz geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Pixel Qis sonnentaugliche Displays bald in großer Stückzahl

Pixel Qi verkauft sein 3qi genanntes, auch in direktem Sonnenlicht lesbares und besonders energieeffizientes Display zwar seit geraumer Zeit, bisher aber nur in kleinen Stückzahlen. Zum Einsatz kommt es daher bislang nur in Spezialgeräten, die nicht im Handel zu finden sind. Das soll sich nun ändern, teilt Pixel Qi im eigenen Blog mit.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. NORDAKADEMIE gemeinnützige AG, Elmshorn

Nachdem es Probleme mit dem Auftragsfertiger des Displays gegeben habe, habe man nun neue Hersteller gefunden, mit deren Hilfe die Displays auch in großen Stückzahlen gefertigt werden können. Dabei hätten einige große Computerhersteller geholfen, die großes Interesse an den Displays zeigten.

  • 3qi-Display von Pixel Qi
  • 3qi-Display von Pixel Qi
  • 3qi-Display von Pixel Qi
  • 3qi-Display von Pixel Qi
  • 3qi-Display von Pixel Qi
  • 3qi-Display von Pixel Qi
3qi-Display von Pixel Qi

Darüber hinaus will Pixel Qi in Kürze Details zum geplanten Selbstbausatz verkünden. Neue Technik soll zudem die Blickwinkel der Displays erweitern, die noch im Herbst in Produktion gehen sollen. In Zusammenarbeit mit Anbietern von Touchscreentechnik seien zudem verschiedene Lösungen entwickelt worden, um Pixel-Qi-Displays mit Touchtechnik auszustatten. Sie seien ab sofort verfügbar.

Das von Pixel Qi bislang angekündigte Display namens 3qi misst 10 Zoll und soll eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln erreichen. Die 3qi-Displaytechnik erlaubt auch bei Sonnenschein das Ablesen des Bildschirms. Allerdings beschränkt sich die Ansicht dann auf 64 Graustufen. Bei Sonnenschein ist das Hintergrundlicht des transflektiven Displays nicht mehr aktiv. Stattdessen wird die Sonneneinstrahlung genutzt. Eine Farbdarstellung gibt es nur bei Lichtverhältnissen, wie sie in Gebäuden üblich sind. Nur dann erreicht das Display seine volle Auflösung.

Dabei sollen die Displays auch besonders günstig in der Herstellung sein, die Zielmarke von Pixel Qi liegt bei deutlich unter 100 US-Dollar. Schließlich waren die Displays einst für den Einsatz in der kommenden Generation von Nicholas Negropontes 100-Dollar-Notebook gedacht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-70%) 17,99€
  3. 4,34€
  4. 48,49€

Martin F. 04. Mai 2010

Mein Mitsubishi m341i hat auch eine in Sonnenlicht gut ablesbare Farbanzeige!

Habehandy 28. Apr 2010

Ersatzteile sind aufgrund der Lagerkosten und den Risiko das man es als Schrott entsorgen...

HabeHandy 28. Apr 2010

Wäre es möglich das die 'Profis' selbst am kalibrierten Monitor unter idealen...

nkn 28. Apr 2010

so etwas suche ich z.B. auf, wobei die Sache ruhig modular aufgebaut sein kann, um eine...


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

    •  /