• IT-Karriere:
  • Services:

Hadoop erhält Googles Segen

Patentlizenz für freie Implementierung von Googles Mapreduce-Algorithmus

Das Apache-Projekt Hadoop verstößt möglicherweise gegen ein Patent von Google, doch das will Google nicht gegen die Open-Source-Projekte ins Feld führen. Damit ist ein wesentlicher Unsicherheitsfaktor des Projekts aus der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

Googles US-Patent mit der Nummer 7,650,331 beschreibt Systeme und Methoden zur effizienten Verarbeitung großer Datenmengen, wie sie auch Apache Hadoop verwendet. Schließlich stellt die Software eine freie Implementierung von Googles Mapreduce-Algorithmus dar.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Somit stellte sich seit geraumer Zeit die Frage, ob Google eines Tages gegen die unter anderem von Yahoo und Facebook genutzte Software vorgehen würde. Larry Rosen, Justiziar der Apache Software Foundation, erbat daher von Google eine Klarstellung bezüglich des Patents. Google antwortete ihm, dass das Unternehmen nicht beabsichtige, gegen die Apache-Projekte vorzugehen und gewähre Hadoop eine entsprechende Lizenz.

Das Hadoop-Projekt sowie andere Apache-Projekte in diesem Bereich müssten sich daher keine Gedanken über Googles Patent machen, so Rosen in einer E-Mail.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ha doop 29. Apr 2010

Patente werden von der Gemeinschaft geschützt. Also ist es nicht mehr Intels Sache. Auch...

Döner mit alles 28. Apr 2010

So verlangt es die Tradition. Was dagegen ?

musarat-i 28. Apr 2010

Ich auch! Spitzen Verein^^


Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

    •  /