Abo
  • IT-Karriere:

Google kauft Labpixies

Israelische Entwickler sollen iGoogle verbessern

Mit Labpixies übernimmt Google einen Entwickler vernetzter Widgets. Die Unternehmen haben bereits zuvor eng zusammengearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Google kauft Labpixies

Der israelische Softwareentwickler Labpixies gehörte zu den ersten Anbietern von Widgets für Googles 2005 gestarteten Dienst iGoogle. Später folgten in enger Kooperation mit Google weitere Opensocial-Gadgets, wie Google die Widgets für seine Plattform nennt.

Durch die Übernahme von Labpixies will sich Google in diesem Bereich weiter verstärken. Die Labpixies-Entwickler sollen künftig in Googles Büro in Tel Aviv arbeiten und sich um iGoogle in den Märkten Europa, Naher Osten und Afrika kümmern. Dazu sollen neue Webapplikationen ebenso zählen wie die Verbesserung der Plattform im Allgemeinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€

ASDASFDASF 28. Apr 2010

Ihr immer mit euern "Kaufrausch" guckt euch mal an was wie viel die anderen Unternehmen...

ich_und_ich 28. Apr 2010

Tippfehler in der Überschrift: Isrealische Entwickler -> Israelische Entwickler


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /