Abo
  • Services:

Qt Mobility 1.0.0 ist fertig

Nokia veröffentlicht Qt SDK für mobile Applikationen

Zusammen mit dem Smartphone N8 hat Nokia auch die Version 1.0.0 des Qt Mobility Package sowie eine Beta des Qt SDK veröffentlicht, Nokias neuer Entwicklungsplattform für mobile Endgeräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Qt Mobility 1.0.0 ist fertig

Qt soll zur zentralen Entwicklungsplattform bei Nokia werden. Künftig sollen sich damit Applikationen für Desktop und mobile Geräte gleichermaßen entwickeln lassen. Als erstes Symbian-Gerät wird das mit Symbian^3 laufende N8 Qt unterstützen und das Qt Mobility 1.0.0 Package liegt ab sofort für Maemo vor.

Stellenmarkt
  1. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Das Qt Mobility 1.0.0 Package umfasst derzeit neun APIs, darunter auch solche für Messaging, Kontakte, Location, Systeminformationen und Sensoren. Ein MultimediaAPI fehlt noch, soll aber demnächst fertig sein.

Zudem gibt es mit dem Qt SDK ein Entwicklerkit, das die notwendigen Werkzeuge zur Entwicklung von mobilen Qt-Applikationen umfasst. Damit können ab sofort Applikationen für Symbian, Maemo und Meego entwickelt werden. Die Applikationen müssen dazu lediglich für die jeweiligen Plattformen neu kompiliert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

The JJJ 28. Apr 2010

Ich hoffe, auch trotz der Entwicklungen der letzten Wochen, weiterhin darauf, dass in...

Autor 28. Apr 2010

Ich gehe nach den bisherigen Aussagen von MS davon aus, dass die bisherigen SDKs nicht...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /