Microsofts Stylecop wird Open Source

C#-Analyse-Werkzeug unter die MS-PL gestellt

Microsoft hat sein Analysewerkzeug für C#-Code unter die freie MS-PL gestellt, die von der Open Source Initiative akzeptiert wird. Gleichzeitig stellt Microsoft den Code auf seiner Codeplex-Seite zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Quellcode des Programms Stylecop, mit dem C#-Code analysiert werden kann, wird von Microsoft als quelloffen freigegeben. Microsoft stellt den Code unter die eigene, von der Open Source Initiative akzeptierte MS-PL. Zusätzlich wird Microsoft den Code auf der Codeplex-Webseite veröffentlichen, das auch weitere Open-Source-Projekte beherbergt.

Stylecop wird weiterhin von Microsoft gepflegt, eine aktualisierte Version 4.2 soll in wenigen Wochen erscheinen und auch die Version 4 der Programmiersprache C# unterstützen. Gleichzeitig soll die Community eigene Änderungswünsche einpflegen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lizenzverbrecher 30. Apr 2010

Ohne Scheiß! Sucht mal im Web. Der Source von MS-DOS 5.0 wurde vor Jahren geleakt...

un glaub lich 28. Apr 2010

Nur eine Ergänzung z.b. wenn man mal konkrete Fragen hat: Bei Heise lungern vielleicht...

an droid 28. Apr 2010

Es gibt code-pretty-printer. Evtl soll Stylecop nicht deren Arbeit übernehmen. Ich würde...

schmofarz 27. Apr 2010

... fuer die auch eine antlr Grammatik existiert: "Checkstyle" Gruß

Empfehlenswert 27. Apr 2010

Das is doch quark, man kann einstellen, dass es vor dem compelieren noch einmal geprüft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /