Abo
  • Services:

Linux-Kernel: Updates für die Versionen 2.6.32 und 2.6.33

Beide Versionen vor allem mit Reparaturen in den Radeon-KMS

Die eben erschienenen Versionen 2.6.32.12 und 2.6.33.3 des Linux-Kernels bringen etliche Reparaturen mit. In beiden Versionen wurden die Kernel-Mode-Settings für Radeon-Chipsätze aktualisiert, außerdem wurde Version 2.6.32.12 mit Bugfixes am XFS-Dateisystem bedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux-Kernel: Updates für die Versionen 2.6.32 und 2.6.33

Mit jeweils weit über einhundert Bugfixes sind die Versionen 2.6.32.12 und 2.6.33.3 des Linux-Kernels erschienen. Die meisten Reparaturen flossen in die Kernel-Mode-Settings des Radeon-Treibers und betreffen dort die TV-Ausgabe über den Digital-Analog-Umsetzer (DAC).

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg
  2. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen

In der Version 2.6.32.12 haben die Kernel-Entwickler am EXT4- und XFS-Dateisystem gearbeitet und einen Fehler in den Dateiattributen im verschlüsselten Dateisystem Ecryptfs behoben. In der Kernel-Virtual-Machine (KVM) wurde ein Speicherleck gestopft. Zudem wurde die Unterstützung des Kernels für EEEPCs und das ACPI der Thinkpad-Notebooks aktualisiert.

Kernel-Version 2.6.33.3 hingegen bringt zahlreiche Reparaturen in den Wireless-Treibern mit, unter anderem am B43-Treiber für Broadcom-Chipsätze und etlichen Intel-Chips. Auch der Wireless-Stack Mac80211 wurde überarbeitet. Neben den Reparaturen an den Kernel-Mode-Settings flossen auch Bugfixes in den DRM-Treiber für Radeon-Chipsätze ein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Gnampf 30. Apr 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Radeon Wie aus dem Text zu entnehmen ist, geht es dabei wohl...

dada 28. Apr 2010

siehe dein nick!

Blubbba 27. Apr 2010

"apt-get install very-old-version"

debianer 27. Apr 2010

Um mal eine Zeit zu sagen: die 10.04.1 komm schon in 2 Monaten, also am 29.Juli. (Quelle...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /