Abo
  • IT-Karriere:

Vodafone bringt Googles Nexus One nach Deutschland

Android-Smartphone ohne SIM-Lock und Vertragszwang kommt im Mai 2010

Im Mai 2010 bringt Vodafone das Android-Smartphone Nexus One auf den deutschen Markt. Das von HTC gefertigte Mobiltelefon wird in den USA von Google direkt vertrieben. Ob es das Smartphone auch in Deutschland direkt bei Google gibt, ist noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Nexus One von Google steckt Qualcomms Snapdragon-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz und als Betriebssystem ist das aktuelle Android 2.1 enthalten. Zu den weiteren Ausstattungsbesonderheiten zählt ein 3,7 Zoll großer AMOLED-Touchscreen, der eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln liefert. Nach Angaben von Vodafone wird das Nexus One in Deutschland auch gleich mit der Multitouch-Unterstützung auf den Markt kommen, die für den US-Markt im Februar 2010 per Softwareupdate nachgereicht wurde.

  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
  • Google Nexus One
Google Nexus One
Stellenmarkt
  1. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Eine Hardwaretastatur bietet das Gerät nicht, alle Eingaben erfolgen über eine Bildschirmtastatur. Ob das deutsche Modell auch mit der Sprachsteuerung versehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Für die Bedienung gibt es ansonsten einen Scrollball sowie vier Sensortasten mit den üblichen Android-Belegungen für zurück, Menü, Home und Suche. Der Scrollball kann mit Blinken in unterschiedlichen Farben auf Termine und Erinnerungen hinweisen.

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 2fachem Digitalzoom und LED-Licht. Das HSDPA-Smartphone unterstützt WLAN nach 802.11b/g und besitzt neben einem GPS-Empfänger einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte fassen dürfen. Voraussichtlich wird das Nexus One in Deutschland ohne Googles Navigationslösung kommen, weil es den Dienst hierzulande noch nicht gibt.

Vodafone will das Nexus One ab Mai 2010 anbieten, der Preis bleibt aber noch Verschlusssache. Bekannt ist lediglich, dass Vodafone das Gerät auch ohne Vertrag und SIM-Lock anbieten wird. Ob Google das Nexus One in Deutschland direkt anbietet, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)

rez 27. Apr 2010

brauch eh kein Mensch. kein exchange support und somit unbrauchbar. Dann lieber das...

.ldap 27. Apr 2010

Da will sich aber nich jeder normale Mensch durchlesen un ruminstallieren und was wei...

AlecTron 27. Apr 2010

Im übrigen wird die CPU in der Regel runtergetaktet, wenn die Leistung nicht benötigt...

Vodafail 27. Apr 2010

Vodafone… einmal und nie wieder Partnercardabzocke, kaputtgebrandete Hardware, patziger...

TTX 27. Apr 2010

ISt auch so da der Fehler in Deutschland z.B. nicht auftritt. Das Problem ist ja in den...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /