Abo
  • Services:

CECH-2100A: Neue Version der Playstation 3 (Update)

Neue Version der PS3 mit Änderungen an Grafikchip und Lüfter

Sony hat die interne Technik der Playstation 3 überarbeitet: In die neue Revision baut das Unternehmen eine stromsparende Version des RSX-Grafikprozessors mit 40-Nanometer-Technik ein. Außerdem gibt es kleinere Veränderungen bei Speicherbausteinen sowie der Lüftung und dem Netzteil.

Artikel veröffentlicht am ,
CECH-2100A: Neue Version der Playstation 3 (Update)

Amerikanischen und asiatischen Medienberichten zufolge hat Sony Computer Entertainment die interne Hardware der Playstation 3 - gemeint ist das seit Mitte 2009 nur noch erhältliche Slim-Modell - überarbeitet. Wichtigste Änderung ist den Meldungen zufolge, dass der von Nvidia entworfene Grafikprozessor RSX statt 65-Nanometer-Technologie ab sofort Strukturbreiten von 40 Nanometern verwendet. Das senkt die Fertigungskosten und spart rund 15 Prozent Strom. Nach Messungen der japanischen Webseite Pocketnews nimmt die neue Version beispielsweise im PS3-Hauptmenü statt bislang um die 85 Watt nur noch 71 Watt auf, bei einer Spielszene waren es statt 96 bis 107 Watt lediglich 78 bis 83 Watt.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Außerdem soll die neue Variante, die die interne Kennung CECH-2100A trägt, nun zwei Speicherchips vom Typ 128 MByte XDR RAM anstelle von vier mit einer Größe von 64 MByte verwenden. Laut den Berichten kommen generell durch die höhere Integration weniger Bauteile zum Einsatz. Das mache sich bemerkbar: Das Netzteil ist angeblich gegenüber der direkten Vorgängerversion spürbar leichter geworden, es wiege nun 137 Gramm weniger. Auch das Lüftungssystem sei vereinfacht worden, es bringe nun 30 Gramm weniger auf die Waage.

Sony Computer Entertainment äußert sich - wie die anderen Konsolenhersteller - offiziell nur sehr zurückhaltend über Änderungen an der Hardware. Sony Deutschland hatte Golem.de gesagt, es lägen keine Informationen darüber vor, wann die neue PS3-Version im deutschen Einzelhandel auftaucht.

Nachtrag vom 26. April 2010 um 15.30 Uhr:

Durch den Hinweis eines Lesers sind wir darauf aufmerksam geworden, dass sich die zitierte japanische Quelle inzwischen korrigiert hat und statt von "45 Nanometern" nun von "40 Nanometern" berichtet. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet. Eine offizielle Aussage von Sony gibt es zu dem Thema nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 2,49€
  3. 2,99€
  4. (-55%) 26,99€

chris12 27. Apr 2010

das ist die knalleraussage......das meinst du doch nicht ernst.....wann warst du denn...

deffel 27. Apr 2010

Im Wohnzimmer steht meine Wii, die PS3 (als Mediacenter), und die Xbox. Wii ist kaum an...

ME_Fire 27. Apr 2010

Das behauptet Sony aber hast du mal die Zahlen gesehen anhand derer sie ihren angeblichen...

Rama Lama 26. Apr 2010

Spannender Link, danke dafür. Kaum zu glauben das das Düsenjägertriebwerks-Sourrogat...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /