Abo
  • Services:
Anzeige
CECH-2100A: Neue Version der Playstation 3 (Update)

CECH-2100A: Neue Version der Playstation 3 (Update)

Neue Version der PS3 mit Änderungen an Grafikchip und Lüfter

Sony hat die interne Technik der Playstation 3 überarbeitet: In die neue Revision baut das Unternehmen eine stromsparende Version des RSX-Grafikprozessors mit 40-Nanometer-Technik ein. Außerdem gibt es kleinere Veränderungen bei Speicherbausteinen sowie der Lüftung und dem Netzteil.

Amerikanischen und asiatischen Medienberichten zufolge hat Sony Computer Entertainment die interne Hardware der Playstation 3 - gemeint ist das seit Mitte 2009 nur noch erhältliche Slim-Modell - überarbeitet. Wichtigste Änderung ist den Meldungen zufolge, dass der von Nvidia entworfene Grafikprozessor RSX statt 65-Nanometer-Technologie ab sofort Strukturbreiten von 40 Nanometern verwendet. Das senkt die Fertigungskosten und spart rund 15 Prozent Strom. Nach Messungen der japanischen Webseite Pocketnews nimmt die neue Version beispielsweise im PS3-Hauptmenü statt bislang um die 85 Watt nur noch 71 Watt auf, bei einer Spielszene waren es statt 96 bis 107 Watt lediglich 78 bis 83 Watt.

Außerdem soll die neue Variante, die die interne Kennung CECH-2100A trägt, nun zwei Speicherchips vom Typ 128 MByte XDR RAM anstelle von vier mit einer Größe von 64 MByte verwenden. Laut den Berichten kommen generell durch die höhere Integration weniger Bauteile zum Einsatz. Das mache sich bemerkbar: Das Netzteil ist angeblich gegenüber der direkten Vorgängerversion spürbar leichter geworden, es wiege nun 137 Gramm weniger. Auch das Lüftungssystem sei vereinfacht worden, es bringe nun 30 Gramm weniger auf die Waage.

Anzeige

Sony Computer Entertainment äußert sich - wie die anderen Konsolenhersteller - offiziell nur sehr zurückhaltend über Änderungen an der Hardware. Sony Deutschland hatte Golem.de gesagt, es lägen keine Informationen darüber vor, wann die neue PS3-Version im deutschen Einzelhandel auftaucht.

Nachtrag vom 26. April 2010 um 15.30 Uhr:

Durch den Hinweis eines Lesers sind wir darauf aufmerksam geworden, dass sich die zitierte japanische Quelle inzwischen korrigiert hat und statt von "45 Nanometern" nun von "40 Nanometern" berichtet. Wir haben den Artikel entsprechend überarbeitet. Eine offizielle Aussage von Sony gibt es zu dem Thema nicht.


eye home zur Startseite
chris12 27. Apr 2010

das ist die knalleraussage......das meinst du doch nicht ernst.....wann warst du denn...

deffel 27. Apr 2010

Im Wohnzimmer steht meine Wii, die PS3 (als Mediacenter), und die Xbox. Wii ist kaum an...

ME_Fire 27. Apr 2010

Das behauptet Sony aber hast du mal die Zahlen gesehen anhand derer sie ihren angeblichen...

Rama Lama 26. Apr 2010

Spannender Link, danke dafür. Kaum zu glauben das das Düsenjägertriebwerks-Sourrogat...


spealz.de / 29. Apr 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Halle (Saale), Magdeburg
  2. Scheugenpflug AG, Neustadt an der Donau
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  2. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  3. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  4. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  5. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store

  6. Playstation VR

    Sonys VR-System verkauft sich über 900.000 Mal

  7. Xperia XA1 und XA1 Ultra

    Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

  8. Sony Xperia XZ Premium

    Smartphone mit 4K-Display nimmt 960 Bilder/s auf

  9. Lenovo Miix 320

    Günstiges Windows-Detachable mit LTE-Modem

  10. Alcatel A5 LED im Hands on

    Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Jetzt das ganze in ähnlich groß,...

    divStar | 12:14

  2. Re: Eines ist absolut wichtig!

    Wallbreaker | 12:13

  3. Re: Offensichtlich dich

    divStar | 12:12

  4. Ist das Problem nicht die Software?

    Vögelchen | 12:11

  5. Re: Und das gefühlte 3475682354-te Gerät dieser Art

    nille02 | 12:11


  1. 12:02

  2. 12:00

  3. 11:44

  4. 11:11

  5. 10:45

  6. 09:30

  7. 08:45

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel