Abo
  • Services:
Anzeige
Kamerakit des iPads kann mehr als Fotos importieren

Kamerakit des iPads kann mehr als Fotos importieren

Kit ergänzt das iPad um SD-Kartenleser und USB-Schnittstelle

Mit dem iPad lassen sich, anders als zunächst erwartet, einige USB-Peripheriegeräte nutzen. Dazu wird das Kamerakit von Apple benötigt, das einen SD-Kartenleser und einen USB-Anschluss nachrüstet.

Das Kamerakit besteht aus einem USB-Adapter für Digitalkameras und einem SD-Kartenleser und es kann mehr, als nur Fotos über den proprietären Anschluss auf der Unterseite des iPads zugänglich machen. Verschiedene US-Medien, darunter auch Macrumors, berichten derzeit über das iPad Camera Connection Kit und dessen Fähigkeiten. So kann über den USB-Adapter auch eine herkömmliche Tastatur angeschlossen werden. Ebenfalls funktionieren sollen USB-Headsets.

Anzeige
 
Video: Camera Connection Kit des iPads

Den Berichten zufolge nimmt das zweite Zubehörteil, der SD-Kartenleser, auch RAW-Fotos entgegen und importiert sie direkt in das iPad. Sobald das iPad mit einem Mac verbunden wird, sollen die Fotos in voller Auflösung inklusive Exif-Daten in iPhoto importiert werden können. Das iPad kann also vermutlich gut als Präsentationsgerät aktueller Fotos genutzt werden. Viele Fotografen würden aber einen SD-Kartenschacht direkt im iPad gegenüber der Adapterlösung vorziehen, die in den USA fast 30 US-Dollar kostet.

Das iPad wird in Europa frühestens Ende Mai 2010 verfügbar sein. Aufgrund der Nachfrage in den USA hat Apple den Start in Europa verschoben. Details zum Europastart, unter anderem auch Preise, will Apple am 10. Mai veröffentlichen.


eye home zur Startseite
Wulli 27. Apr 2010

Hach ja, früher war alles besser...

MacUser 26. Apr 2010

Ja, das sehe ich auch so. Hab kürzlich einen Reader von Sony in der Hand gehabt. Da...

MacUser 26. Apr 2010

Ja, kann man. Aber: Adapter rein, Fotos rüber, Adapter raus -> Ist ja nicht gerade ein...

mist 26. Apr 2010

aber es ist immer wieder witzlich, wenn sich Leute darüber auslassen, wieso jetzt schon...

i pads 26. Apr 2010

Tastatur für Iphone. Geht da was günstig ? Bluetooth oder Docking-Station.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  3. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08

  2. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    backdoor.trojan | 03:20

  4. Re: Sinnlos

    HorkheimerAnders | 03:12

  5. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    HorkheimerAnders | 03:09


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel