Sigma bringt Superweitwinkelzoom mit 8 bis 16 mm

Ultraschallmotor für schnellen und leisen Autofokus

Sigma hat mit dem 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM ein Zoomobjektiv für den Superweitwinkelbereich auf den Markt gebracht, das mit einem Ultraschallmotor angetrieben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM ist nur für APS-C-Kameras geeignet und nicht für die sogenannten Vollformatkameras. Sein Lichtkreis ist für diese zu klein. Deshalb würden Bilder mit diesem Objektiv an einer Vollformatkamera einen schwarzen Rand aufweisen. An APS-C-Kameras entsteht der Eindruck eines 12-24-mm-Objektivs. Sigma gibt wie die anderen Hersteller auch die Brennweite seiner Objektive im klassischen 35-mm-Bezugsrahmen an.

  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM
Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM
Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Consultant Finance / Accounting (SAP FI-CO) (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
Detailsuche

Derzeit ist das Weitwinkelzoom nur für Canon-Kameras erhältlich. Später sollen auch Nikon, Sony, Pentax und Sigma dazukommen. Das 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM hat eine Naheinstellgrenze von 24 cm und misst bei einem Gewicht von 545 Gramm 75 x 105,7 mm.

Das 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM von Sigma kostet rund 950 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gratzei 30. Apr 2010

...von den fünf neuen Sigma-Objektiven spricht mich das 85mm f1,4 EX DG HSM immer noch am...

photomat 28. Apr 2010

Wäre mir auch, dass Sigma auch bei den DC Objektiven KB-Brennweiten angibt. Bei DG stimmt...

ISSO 26. Apr 2010

Ja, mit Adapter. Aber der Abstand Objektiv zu Filmebene ist bei einer 6x4,5 Kamera...

Hugorr 26. Apr 2010

Weitwinkel gibt es ja nocht so viele für Olympus und Co.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /