Abo
  • Services:

Sigma bringt Superweitwinkelzoom mit 8 bis 16 mm

Ultraschallmotor für schnellen und leisen Autofokus

Sigma hat mit dem 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM ein Zoomobjektiv für den Superweitwinkelbereich auf den Markt gebracht, das mit einem Ultraschallmotor angetrieben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM ist nur für APS-C-Kameras geeignet und nicht für die sogenannten Vollformatkameras. Sein Lichtkreis ist für diese zu klein. Deshalb würden Bilder mit diesem Objektiv an einer Vollformatkamera einen schwarzen Rand aufweisen. An APS-C-Kameras entsteht der Eindruck eines 12-24-mm-Objektivs. Sigma gibt wie die anderen Hersteller auch die Brennweite seiner Objektive im klassischen 35-mm-Bezugsrahmen an.

  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM
Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Derzeit ist das Weitwinkelzoom nur für Canon-Kameras erhältlich. Später sollen auch Nikon, Sony, Pentax und Sigma dazukommen. Das 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM hat eine Naheinstellgrenze von 24 cm und misst bei einem Gewicht von 545 Gramm 75 x 105,7 mm.

Das 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM von Sigma kostet rund 950 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Gratzei 30. Apr 2010

...von den fünf neuen Sigma-Objektiven spricht mich das 85mm f1,4 EX DG HSM immer noch am...

photomat 28. Apr 2010

Wäre mir auch, dass Sigma auch bei den DC Objektiven KB-Brennweiten angibt. Bei DG stimmt...

ISSO 26. Apr 2010

Ja, mit Adapter. Aber der Abstand Objektiv zu Filmebene ist bei einer 6x4,5 Kamera...

Hugorr 26. Apr 2010

Weitwinkel gibt es ja nocht so viele für Olympus und Co.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /