Abo
  • Services:

Cleanternet - Alexander Lehmann gegen EU-Internetsperren

Das Rette-Deine-Freiheit-Video für Europa

Von Du bist Terrorist über Rette Deine Freiheit hin zum Cleanternet - Alexander Lehmann ist mit einem neuen Video da, das sich der Pläne für europäische Internetsperren annimmt.

Artikel veröffentlicht am ,
Cleanternet - Alexander Lehmann gegen EU-Internetsperren

Wie bei seinem Video Rette Deine Freiheit zeigt Alexander Lehmann auf gewohnt zugespitzte Weise, wohin europaweite Internetsperren mit hübschen Stoppschildern führen könnten - zum vermeintlich sauberen, zensierten Internet und vielleicht irgendwann zur Abschaffung der Meinungsfreiheit und Demokratie. Statt Kinderpornografie wirklich zu bekämpfen, würden erprobte Methoden hervorgeholt: Verstecken, statt ans Licht zerren.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. AKDB, München

Die Stoppschild-Warnungen würden laut Lehmanns Cleanternet-Video letztendlich nur den Verbrechern helfen, denn sie würden gewarnt und die Sperrlisten könnten im Internet kursieren und weiteren Schaden anrichten. Das Geld für die Internetsperren sollte lieber für die Opfer und die wirkliche Bekämpfung von Kinderpornografie ausgegeben werden - wobei Lehmann das so direkt nie sagt.

Schließlich sind die Texte des Videos so formuliert, dass sie wie ein erschreckendes Werbevideo der Internetsperren-Befürworter daherkommen. Nur dass es diesmal nicht Ursula "Zensursula" von der Leyen und deren gescheiterte Pläne für deutsche Internetsperren aufs Korn nimmt. Stattdessen sollen sie auf die Pläne für europaweite Sperren hinweisen, die EU-Kommissarin Cecilia Malmström gerne realisieren würde.

Die offizielle Webseite zur neuen Lehmann-Kampagne gegen Internetsperren findet sich unter Cleanternet.org.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,99€
  2. 46,99€
  3. (-38%) 36,99€
  4. (-71%) 11,50€

Jup2 26. Apr 2010

kwt

D-Movie 26. Apr 2010

Alexander Lehmann, der Macher von "Cleanternet", im Interview: http://watch-d-movie.de...

asdf ghjk 26. Apr 2010

Dann lies dir mal die Kommentare zu dem Video auf Youtube durch. Einfach erschreckend.

DASPRiD 25. Apr 2010

Dann sollten die einfach rel="nofollow" machen und gut ist, keine Beeinflussung des...

SchwangereAuster 25. Apr 2010

So zumindest ihr Wunsch... Tolle Meldung! Bildzeitung im WWW. Darauf haben doch alle...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

      •  /