Abo
  • Services:
Anzeige

Asus' Eee Pad soll im Juli 2010 kommen

Tablet mit Tegra, USB, Kamera und Adobe Flash

Asus will auf der Computex sein Eee Pad offiziell vorstellen. Das Tablet soll auf Googles Android basieren und mit dem iPad sowie mit Netbooks konkurrieren.

Laut eines Berichts von Digitimes hat Asus-Chef Jerry Shen auf einer Konferenz angekündigt, dass das Eee Pad auf der Anfang Juni stattfindenden Computex 2010 in Taiwan offiziell vorgestellt wird. Die Auslieferung soll voraussichtlich im dritten Quartal 2010 beginnen.

Anzeige

Aus Herstellerkreisen sei Ende Juli 2010 als konkreterer Zeitraum zu hören gewesen, so Digitimes. Asus erwarte einen Absatz von 300.000 Stück für 2010. Glaubt man Digitimes ungenannten Industriequellen, wird das Gerät dabei etwa so viel wie Apples günstigstes iPad kosten - das für 499 US-Dollar mit WLAN und 16 GByte Flash-Speicher aufwartet.

Um mit Apples iPad konkurrieren zu können, soll Asus das Gehäusedesign überarbeitet haben. Um sich bei der Ausstattung abzuheben, bietet das Eee Pad neben USB und einer integrierten Webcam auch eine Unterstützung für Webseiten mit Flash-Inhalten. Daten zum Eee-Pad-Touchscreen wurden nicht genannt.

In Zusammenarbeit mit Google wird das Linux-basierte Betriebssystem Android auf dem Tablet zum Einsatz kommen. Bei der Hardware wurde Nvidias Tegra gewählt.

Asus erwartet, dass nach der Einführung des Eee Pads der Netbook-Absatz um 10 bis 20 Prozent zurückgehen wird. Aus dem Grund beobachtet Asus laut Digitimes auch die Märkte für Tablet-Geräte und E-Book-Reader, um eine Kannibalisierung zwischen verwandten Produkten zu verhindern und die Produktstarts entsprechend zu wählen.

Neben Asus arbeiten unter anderem auch Dell, MSI und Toshiba an eigenen Tablets. Das MSI-Gerät soll laut Digitimes unter dem Namen M Pad ebenfalls im dritten Quartal 2010 auf den Markt kommen. MSI wolle dabei erst einmal die Verkaufszahlen des Eee Pad abwarten, bevor über Liefermenge und Werbung nachgedacht werde.


eye home zur Startseite
LTE 27. Apr 2010

Das würde ich bestätigen. Unter XP liefen auch "alte" Rechner ganz ok, denen man das...

rocket 72 26. Apr 2010

Wie kann man nur so verbohrt sein! Das Ipad ist vieles, aber außer eine SD slot vermisse...

Bouncy 25. Apr 2010

ja vielleicht. das aspire wiegt aber nur 1,7kg, um wieviel ist das nun mehr als das eee pad?

gijohn 25. Apr 2010

Das Gerät hieß schon vor Apples iPads Namen-Release so.

someone 24. Apr 2010

Sehe ich auch so und schließe mich dem Vorredner an. Tatsächlich ist zwar die...


myGadgetBlog / 25. Apr 2010

Nach dem iPad das Eee Pad von Asus



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Hass und Angst ausnutzen

    DonPanda | 04:19

  2. Geht mir tierisch aufn sack

    Gandalf2210 | 03:50

  3. Re: Wäre es nicht einfacher...

    divStar | 03:46

  4. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 03:42

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    jacki | 03:35


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel