Abo
  • Services:

WebOS 1.4.1 - Update wird nochmal verteilt (Update)

Als Folge listet der App Catalog nur noch wenige kostenlose Applikationen

Palm hat heute morgen begonnen, nochmal das Update auf WebOS 1.4.1 zu verteilen. Das Update erhalten auch Nutzer, die bereits WebOS 1.4.1 auf dem Pre installiert haben. Als Folge davon listet der App Catalog nur noch wenige kostenlose Applikationen.

Artikel veröffentlicht am ,
WebOS 1.4.1 - Update wird nochmal verteilt (Update)

Derzeit ist nur bekannt, dass mit der erneuten Auslieferung von WebOS 1.4.1 Probleme beseitigt werden sollen, wenn Anwender von WebOS 1.1x oder 1.2x auf WebOS 1.4x wechseln, heißt es in O2s Twitter-Feed. Hier bestätigt O2 auch, dass viele Einträge im App Catalog als Folge des Updates verschwunden sind.

  • Hinweis für das erneute Update auf WebOS 1.4.1
Hinweis für das erneute Update auf WebOS 1.4.1
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Nutzer im Nexave-Forum berichten, dass der App Catalog nach Einspielung des zweiten WebOS-1.4.1-Updates nur noch 60 kostenlose Programme enthält. Eigentlich listet der App Catalog mehrere hundert Einträge, alle kostenpflichtigen Programme fehlen komplett. Die derzeit fehlenden Einträge sollen nachgereicht werden, aber es ist unklar, wann das geschehen wird.

Unklar bleibt, warum das Update auch an Besitzer verteilt wird, die bereits WebOS 1.4.1 installiert haben und weshalb die Versionsnummer nicht angepasst wurde. Seit dem Erscheinen von WebOS 1.4.1 warteten einige Pre-Besitzer vergeblich auf das Update von WebOS 1.4.1. Die Ursache dafür ist nicht bekannt und möglicherweise wurde das Update nochmal verteilt, damit alle Pre-Besitzer das Update erhalten.

Nachtrag vom 23. April 2010, 19:04 Uhr:

Wie O2 per Twitter mitteilt, sollen ab sofort auch nach der Installation des neuen WebOS 1.4.1 wieder alle Applikationen im App Catalog gelistet werden. O2 weist darauf hin, dass das Update auf WebOS 1.4.1 nicht noch einmal aufgespielt werden muss, wenn bereits WebOS 1.4.1 installiert wurde. Das wird für die betroffenen Pre-Besitzer aber kaum möglich sein, denn das Update lässt sich nicht unbegrenzt aufschieben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

.ldap 26. Apr 2010

Ja, benutze ich. Aber vorher auf dem Win Rechner ginge auch. Zumindest von wer-kennt-wen...

fan bois 24. Apr 2010

Schön das die Oberflöche sich nicht ändern. Und sogar aufgeräumter wird, weil viele Apps...

keinproblemhier 23. Apr 2010

Bei mir ging noch nie was verloren durch ein update o_O Habe gerade extra nachgeschaut...

ichwerg 23. Apr 2010

@carp: alter schwede, son mist hab ich ja noch nie gehört/gelesen :D auch wenn ich dabei...

Woody at Work 23. Apr 2010

Die Version bleibt gleich aber die Build nummer ändert sich. Vorher 202 jetzt 205 Die ist...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /