• IT-Karriere:
  • Services:

Youtube-Kanal mit Komplettlösungen gelöscht (Update)

DarkSydePhils wichtigster Kanal von Youtube aufgelöst

Rund 7.000 Videos mit kommentierten Komplettlösungen hat ein Spieler namens DarkSydePhil auf Youtube veröffentlicht. Eines der letzten - mit Splinter Cell Conviction - ist ihm jetzt wohl zum Verhängnis geworden: Angeblich hat Ubisoft den gesamten Channel löschen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube-Kanal mit Komplettlösungen gelöscht (Update)

Angeblich auf Antrag von Ubisoft hat Youtube wegen Urheberrechtsverletzungen den Channel von DarkSydePhil gelöscht. Der amerikanische Computerspieler hatte im Laufe der Jahre rund 7.000 Videos hochgeladen, in denen er sich durch populäre Spiele kämpft und seine Vorgehensweise im Kommentar erläutert - dadurch hat er eine Fangemeinde gesammelt, die seinen Filmen regelmäßig Abrufzahlen im fünfstelligen Bereich und ihm Kultstatus beschert hat.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. Brilliant AG, Gnarrenburg

Jetzt ist sein wichtigster Kanal weg - ohne Vorwarnung sind alle Dateien verschwunden, Passwörter funktionieren nicht mehr. DarkSydePhil äußert in einem neuen Video auf Gamecrashers.com die Vermutung, dass Ubisoft hinter der Angelegenheit steckt und Youtube aufgefordert hat, den Channel zu sperren.

Bereits früher hat DarkSydePhil in ähnlichen Angelegenheiten Ärger mit Rockstar Games wegen einem Video zu GTA 4: The Lost and Damned und mit einer Wrestling-Organisation wegen eines Computerspiels bekommen. Aufgeben will der Amerikaner nicht: Er macht sich bereits Gedanken über alternative Möglichkeiten, seine Videos an die Öffentlichkeit zu bringen.

Nachtrag vom 26. April 2010 um 17.30 Uhr:

Ein Sprecher von Ubisoft hat uns darauf hingewiesen, dass der Publisher nicht hinter der Sperrung des Youtube-Kanals von DarkSydePhil steckt - obwohl ein entsprechender Vermerk nach dem Aufruf des Angebots angezeigt wurde. Nun ist dort zu lesen, dass der Channel "aufgrund des Urheberrechtsanspruchs" eines gewissen "Steve Jones" nicht mehr verfügbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 48,99€
  3. 3,29€

laZeeee 21. Mai 2010

[...] usw. usw. Du vergisst eins: Lügen ist nicht verboten. Es gibt IMHO auch kein...

Robs 07. Mai 2010

Auch wieder eine Selbstverständlichkeit, denn ich möchte mal denjenigen sehen dessen...

e_Bert 26. Apr 2010

Bitteschön, sehr gerne, und dabei bin ich auch sofort auf dEiner SEite, nur ging es...

Trollfeeder 26. Apr 2010

Nee lieber Musik hören, denn machen das Sony, EMI und BMG. *kopfschüttel*

TheTank 26. Apr 2010

Illegal ist das wahrscheinlich nicht, denn es sollte unter 'Fair Use' fallen. Er zeigt ja...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /