RIA-Framework Java FX 1.3 veröffentlicht

Startgeschwindigkeit, Textrendering und Speicherverbrauch optimiert

Die aktuelle Version 1.3 von Java FX bringt vor allem Geschwindigkeitsoptimierungen. Mit Java FX erstellte Applets sollen um 20 Prozent schneller starten als zuvor. Gleichzeitig wurde der Speicherverbrauch gesenkt und die Effizienz bei der Verwendung von Bindings erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,
RIA-Framework Java FX 1.3 veröffentlicht

Die Java-basierte Konkurrenz zu Adobes Flash und Silverlight JavaFX ist in der Version 1.3 erschienen. Neben der Optimierung der Geschwindigkeit und der Effizienz des Frameworks haben die Entwickler auch einige neue Bedienelemente und einen TV-Emulator integriert.

  • JavaFX-Entwicklung im Netbeans-Composer
JavaFX-Entwicklung im Netbeans-Composer
Stellenmarkt
  1. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover
  2. Software Produkt Owner (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, München
Detailsuche

Zu den Optimierungen zählen die Entwickler verbessertes Textrendering. Auch die Bedienelemente sollen doppelt so schnell erscheinen und mindestens ein Drittel weniger Speicher verbrauchen als in den Vorgängerversionen. Selbst bei hochkomplexen Animationen sollen zehnmal höhere Framerates erzielt werden können.

Die Benutzerschnittstelle kann per CSS-Layout gestaltet werden, neue Bedienelemente wie eine Choicebox, Scrollview oder Tooltip wurden hinzugefügt. Ebenfalls neu ist ein Emulator für die Entwicklung mobiler Anwendungen für Mac OS X, bislang stand er nur für Windows zur Verfügung.

Das neue JavaFX TV Software Development Kit bietet einen Emulator für die Entwicklung in der Net-Beans-IDE-6.9-Beta. Zusätzlich wurden die Plugins für den Export aus Adobe Photoshop und Illustrator erweitert.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine detaillierte Liste aller Änderungen und Neuerungen haben die Entwickler auf der Webseite des Projekts veröffentlicht. Dort stehen auch die Entwicklungsumgebungen Netbeans IDE für Windows, Mac OS X und Linux, JavaFX 1.3 Production Suite für Windows und Mac OS X sowie die SDK 1.3 für Windows, Mac OS X, Linux, und Solaris x86 zum Download zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


11Kalle 03. Jun 2010

Woher nimmst du den Namen Omniwriter?

DanielP 23. Apr 2010

Die Zukunft für JavaFX liegt wohl eher in Applikationen für den Desktop und evtl. Set...

DanielP 23. Apr 2010

Unter anderen Umständen wäre das bedenklich. Bei Java hat man aber zum Glück den...

fosslers 23. Apr 2010

Schön wäre, wenn es schon eine TV-Dingsbums gibt, eine App bzw. RIA-Programm zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pluton in Windows 11
Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
Artikel
  1. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
    Ein Bericht von Achim Sawall

  2. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Kryptohandel: Kryptobörse Binance soll Geldwäsche nicht kontrollieren
    Kryptohandel
    Kryptobörse Binance soll Geldwäsche nicht kontrollieren

    Die weltgrößte Krypto-Handelsbörse Binance soll es mit der Kontrolle von Geldwäsche nicht zu genau nehmen und zudem Informationen zurückhalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /