Abo
  • Services:

Xbox 360: 40 Millionen Konsolen weltweit verkauft

Entertainment and Devices Division meldet Gewinnsprung um 242 Prozent

Gewinn rasant herauf, Umsatz leicht herunter: Microsoft hat neue Zahlen über seine Entertainment und Devices Division veröffentlicht. Besonders zufrieden ist das Unternehmen mit der Entwicklung von Xbox Live - und mit der Gesamtzahl der seit Ende 2005 angebotenen Xbox 360.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox 360: 40 Millionen Konsolen weltweit verkauft

Im Rahmen der Veröffentlichung aktueller Quartalszahlen erlaubt Microsoft Einblicke in die Ergebnisse seiner Entertainment und Devices Division. Der Bereich, zu dem vor allem Xbox 360, PC-Spiele und das Multimediaabspielgerät Zune gehören, hat bei Umsätzen von 1,67 Milliarden US-Dollar einen Gewinn in Höhe von 165 Millionen US-Dollar abgeworfen. Besonders auffällig sind die Ergebnisse der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres: So gingen zwar die Umsätze gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um fünf Prozent von 6,68 auf 6,47 Milliarden US-Dollar zurück - der Gewinn ist aber um 242 Prozent von 249 auf 851 Millionen US-Dollar in die Höhe geschossen.

In den ersten neun Monaten hat Microsoft weltweit rund 8,8 Millionen Xbox 360 verkauft, im Vorjaheszeitraum waren es 10 Millionen. Insgesamt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben damit die Marke von 40 Millionen verkauften Konsolen genommen. Die Kosten für die Produktion einer Xbox 360 sind im Berichtszeitraum um 22 Prozent gesunken, die Kosten für den Betrieb von Xbox Live sind jedoch gestiegen - trotzdem ist das Management mit der Entwicklung des Onlinedienstes außerordentlich zufrieden, nennt aber keine detaillierten Zahlen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

SichtderDinge 26. Apr 2010

Kommt auf die Sichtweise an. Mich sprechen diese Titel auch nicht wirklich an, aber die...

askldjasldjkaslkd 26. Apr 2010

nimm zumindest eine aktuelle befragung mit etwas mehr asl nur 5000 Datensätzen.. http...

Mickeysoft 25. Apr 2010

4 Mark 20 und 35 Pfennige!


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /