Abo
  • Services:
Anzeige
Konkrete Hinweise auf Steam für Linux

Konkrete Hinweise auf Steam für Linux

Spiele-Download-Shop von Valve auch für das freie Betriebssystem?

Hinweise verdichten sich, dass Valve den Spiele-Download-Shop Steam auch für Linux anbieten will. In einigen Startskripts der Mac-OS-X-Version sollen direkte Hinweise auf das freie Betriebssystem zu finden sein. Eine offizielle Mitteilung von Valve steht allerdings noch aus.

Mit den Einträgen in einigen Skripts, die im Valve-Paket für Mac OS X und auf den Servern von Valve zu finden sind, verdichten sich die Hinweise, dass die Veröffentlichung des Spiele-Online-Shops Steam auch in einer Linux-Version geplant ist. Valve hat sich bislang zu den Gerüchten nicht geäußert.

Anzeige

Steam für Mac OS X ist bereits als geschlossene Beta erschienen und soll in wenigen Tagen erscheinen. In den Dateien der Betaversion haben Redakteure des Online-News-Portals Phoronix eindeutige Hinweise auf eine Linux-Version entdeckt: Das Startskript fragt ab, ob es sich um ein Darwin- oder ein Linux-System handelt.

Ein erstes Gerücht über die Portierung von Steam auf Linux war bereits 2008 aufgekommen. Auch damals wollten Redakteure bei Phoronix im Quellcode des Spiels Left4Dead Bibliotheken entdeckt haben, die auf eine Linux-Version von Steam hinweisen. Mit der geplanten offiziellen Veröffentlichung der Mac-OS-X-Version gab es erneut Spekulationen über Steam für Linux.

Eine Portierung von Steam und die Source-Engine auf das quelloffene Betriebssystem dürfte für Valve gegenwärtig keine besondere Hürde mehr darstellen, da bereits eine funktionierende Mac-OS-X-Version vorliegt. Die Source-Engine verwendet dort die OpenGL-Schnittstelle, die auch unter Linux zur Verfügung steht.

Der freie Nachbau von OpenGL des Mesa-Projekts könnte allerdings Probleme bereiten, denn die gegenwärtige Version 7.8.1 unterstützt lediglich OpenGL 2.1. Linux-Benutzer müssten auf proprietäre Treiber von Nvidia oder AMD/ATI zurückgreifen, um OpenGL in einer aktuelleren Version verwenden zu können. Mesa soll erst ab Version 8.0 Unterstützung für OpenGL 3.x bieten. Mesa 8.0 hat noch keinen festgelegten Erscheinungstermin, wird aber im Jahr 2010 erwartet.

Ob Valve die Entwicklung einer Linux-Version unter diesen Umständen forciert, ist fraglich, zumal momentan auch ein Mangel an Spielen herrscht, die unter Linux laufen. Mit der Portierung der Source-Engine stünde mit Left 4 Dead 2, Team Fortress 2, Counter-Strike, Portal und die Half-Life-Serie immerhin eine stattliche Auswahl an Spielen für Linux-Anwender bereit. Mit der Einführung der Mac-OS-X-Version könnte sich das Angebot für Linux noch erweitern.


eye home zur Startseite
Wolfgang Draxinger 18. Jun 2010

Auch wenn das im Artikel nicht besonders hervorgehoben wird: Für Programme die OpenGL...

pda 28. Apr 2010

Portiert werden eventuell die Source-Engine Spiele von Valve (Half Life, Left 4 Dead...

Kaugummi 26. Apr 2010

S2 Games hat auch HoN auf Linux portiert. Sieht ziemlich gut aus. Dieses Spiel könnte man...

gaRt3n 26. Apr 2010

Was mich freut ist der Punkt, dass Linux so mit Sicherheit in Zukunft mehr Leute haben...


PHUTiLiTY / 02. Mai 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über DOWERK Fach- und Führungskräfte, deutschlandweit
  2. T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,00€ statt 570,00€
  2. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: Ein Gesetz muss her...

    MoonShade | 25.04. 23:31

  2. Habe seit Jahren das BQ Aquaris mit Ubuntu und...

    Djore | 25.04. 23:25

  3. Re: unsrer Vorgehen in der Firma

    stiGGG | 25.04. 23:04

  4. Re: Gleiches bitte mit dem A500/A1200 (mit...

    Bigfoo29 | 25.04. 23:03

  5. Re: Richtige Motivation

    Smincke | 25.04. 22:53


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel