ACDSee Photo Manager 12 mit Facebook-Integration

ACDSee schlägt Brücke zwischen Fotos und Socialmedia

ACD Systems hat mit dem Photo Manager 12 eine neue Version seiner Fotobearbeitungs- und -verwaltungssoftware für Einsteiger vorgestellt. Die neuen Funktionen drehen sich um die Publikation der Bilder auf Websites wie Facebook, Flickr und der herstellereigenen Plattform ACDSeeOnline.com. Dort erhalten die Benutzer 2 GByte kostenlosen Speicherplatz für ihre Bilder.

Artikel veröffentlicht am ,
ACDSee Photo Manager 12 mit Facebook-Integration

Der ACDSee Photo Manager 12 organisiert die Bilder in Alben, ermöglicht ihre Bearbeitung, die Präsentation und das Publizieren auf Websites wie Facebook, Flickr und Smugmug. Auch eine Exportfunktion via FTP wurde integriert. Außerdem lassen sich Bilder direkt per E-Mail versenden und auf CDs und DVDs brennen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Einzelne Bilder oder ganze Ordner lassen sich per Drag und Drop auch auf der herstellereigenen Plattform ACDSeeOnline.com publizieren und für andere Benutzer freischalten. 2 GByte Speicherplatz sind frei, darüber hinaus werden kostenpflichtige Erweiterungen angeboten.

  • ACDSee Photo Manager 12 - Verschlagwortung
  • ACDSee Photo Manager 12 - Einzelansicht (Foto: Andreas Donath)
  • ACDSee Photo Manager 12 - Bearbeitung (Belichtung) (Foto: Andreas Donath)
  • ACDSee Photo Manager 12 - Bearbeitung (Rauschreduktion) (Foto: Andreas Donath)
  • ACDSee Photo Manager 12 - Upload zu Flickr
  • ACDSee Photo Manager 12 - FTP-Uploader
  • ACDSee Photo Manager 12 - Bearbeitung (Scharfzeichnung) (Foto: Andreas Donath)
ACDSee Photo Manager 12 - Bearbeitung (Belichtung) (Foto: Andreas Donath)

Neben den Exportfunktion hat sich ACD Systems auch der Fotoverschlagwortung im ACDSee Photo Manager 12 angenommen. Die Bilder lassen sich per Mausklick mit vorher festgelegten Schlagworten versehen, die als Checkboxen abgebildet werden. Dazu kommen Fotobewertungen. Nach den Schlagworten und Bewertungspunkten kann der Nutzer später seine Sammlung ordnerübergreifend filtern und durchsuchen.

Der ACDSee Photo Manager 12 ist Windows-7-kompatibel und erfordert mindestens Windows XP. Das Programm kostet rund 50 Euro. Updates von vorhergehenden Versionen sind für rund 35 Euro erhältlich. Eine kostenlose Testversion wird ebenfalls angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


VollDieAhnung 27. Apr 2010

ACDSee v3.0 war noch mit eines der flottesten Bildbetrachter/-verwalter OHNE viel...

af11 23. Apr 2010

Also Schlagworte, Bewertung und Upload zu Flickr und SmugMug kann auch die alte Version...

ichichich 23. Apr 2010

*nochmalich* Für Profi-Fotografen (eine Zielgruppe von ACDSee) wäre es doch bestimmt eine...

BlackEternity 23. Apr 2010

Es ist halt laut Wikipedia ein anderes Wort für "indexierung". Und ich persönlich finde...

Han Solo 23. Apr 2010

Die Screenshots der GUI sehen ja mal übel aus. Sieht aus wie eine schlechte Mischung aus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /