Abo
  • Services:

Swarovski mit Fernglas-Adapter für Kompaktkameras

Brennweiten von bis zu 1.300 mm (KB) möglich

Swarovski hat in der Serie EL 42 zwei neue Ferngläser vorgestellt, die mit einem Adapter an Kompaktkameras angeschlossen werden können. Diese nutzen dann die Fernglasoptik, um eine erheblich größere Brennweite zu erzielen. Durch die große Austrittspupille sollen die Fotos bis zum Rand hin scharf bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Swarovski bietet neben einem 8,5-x-42-Fernglas auch noch ein 10 x 42 an. Zwei Umdrehungen des Fokussierrades sorgen für die Verstellung von der Naheinstellung bis unendlich. Die Bedienung soll auch mit Fingerhandschuhen möglich sein. Die Naheinstellgrenze liegt bei 1,5 Metern, so dass schon fast Makrobeobachtungen durchgeführt werden können. Hier bietet sich allerdings an, das Fernglas nicht mehr freihändig zu benutzen.

  • Swarovski EL 8,5x42
  • Swarovski EL 8,5x42
Swarovski EL 8,5x42
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln

Die Mechanik erlaubt eine Korrektur um bis zu 6 Dioptrien beim 8,5 x 42 und bis zu 8 Dioptrien beim 10 x 42. Der Dioptrieausgleich kann unterschiedliche Sehstärken der Augen von +/- 5 Dioptrien korrigieren.

Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und ist gummiert. Das Gewicht der Ferngläser liegt bei rund 800 Gramm. Im Lieferumfang ist neben einer Transporttasche und Trageriemen auch ein sogenannter Snap-Shot-Adapter.

Er dient zum Anschluss von Kompaktkameraobjektiven an das Fernglas. Eine Schraubverbindung ist es allerdings nicht - der Tubus des Kameraobjektivs wird einfach in eine gummierte Kappe geschoben. Nach Herstellerangaben können maximal 4fach-Zoomobjektive eingesetzt werden. Dadurch ergeben sich je nach Einstellung und Objektiv ungefähr Brennweiten von bis zu 1.300 mm. Eine sichere Auflage und der Einsatz des Selbstauslösers gegen Erschütterungen ist bei dieser Technik jedoch Pflicht.

Das Swarovski EL 8,5 x 42 soll rund 2.200 Euro kosten, das EL 10 x 42 rund 2.300 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

olleIcke 25. Apr 2010

Sieh an! Wenns mal nicht um Mac/Linux/Win, deren Alternativen oder Spiele geht, kanns im...

Romulus 24. Apr 2010

Die Art der Anbringung des Adapters (welches es für verschiedene Modelle gibt) läßt mich...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /