Abo
  • Services:

Opera Mobile als Emulator für den Desktop

Opera Widgets Mobile Emulator integriert

Opera hat einen Emulator für Opera Mobile veröffentlicht, um den mobilen Browser auf dem Desktop verwenden zu können. Damit sollen sich Webseiten bequemer an Opera Mobile anpassen lassen, weil nicht zwingend ein entsprechendes Smartphone benötigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera Mobile als Emulator für den Desktop

Der Emulator basiert auf der Codebasis von Opera Mobile 10, den es für Windows Mobile und Symbian gibt. Zudem enthält der Emulator den Opera Widgets Mobile Emulator, um auch Widgets testen zu können.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Wacker Chemie AG, München

Der Opera Mobile Emulator steht für Windows, Linux und Mac OS X kostenlos unter www.opera.com/developer/tools als Download zur Verfügung.

Von Opera Mini 5 gibt es unter www.opera.com/mobile/demo bereits länger einen Simulator, der als Java-Applet im Browser läuft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Vergleichspreis je nach Farbe ab 235€)
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...

%username% 23. Apr 2010

...oder wie soll ich das im firmenumfeld testen?!

%username% 23. Apr 2010

jetzt hätte ich noch gerne outlook mobile von win mobile als emu app... könnte ich mir...

Wurstohnepelle 22. Apr 2010

Mit Skyfire zeigt er sogar Flash an. ;)

surfenohneende 22. Apr 2010

Bitte (*) statt , denn Ist eine Mehrfachauswahl (wie Häkchen). Ansonsten Zustimmung...

Bullet No. 1 22. Apr 2010

10.50 War sehr Buggy für ne Stabile, 10.51 Danke für die schnelle Antwort! :-)


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /