Abo
  • Services:
Anzeige
McAfees Virenscanner legt Windows-Systeme lahm

McAfees Virenscanner legt Windows-Systeme lahm

Windows-Datei wurde als Schadsoftware identifiziert

Ein fehlerhaftes Signaturupdate für McAfees Virenscanner hat zahlreiche Systeme mit Windows XP unbrauchbar gemacht. Nach der Einspielung des Signaturupdates 5958 gestern Nachmittag wurde eine wichtige Systemdatei des Betriebssystems fälschlicherweise als Schadsoftware erkannt.

Das fehlerhafte Signaturupdate 5958 für McAfees Virenscanner wird nach Herstellerangaben bereits nicht mehr ausgeliefert, stattdessen steht das korrigierte Signaturupdate 5959 als Download zur Verfügung. Wurde das Signaturupdate 5958 allerdings auf einem System mit Windows XP und Service Pack 3 eingespielt, dürfte der Rechner nicht mehr funktionstüchtig sein.

Anzeige

McAfees Virenscanner erkannte dann die Windows-Datei svchost.exe fälschlicherweise als Schadsoftware w32/wecorl.a. Das führte zu einem automatischen Neustart des Rechners und dazu, dass viele Windows-Funktionen nicht mehr funktionierten. Nach Aussage von McAfee waren Systeme mit Windows Vista und 7 von dem Fehler nicht betroffen.

Mehr als 100.000 Systeme sind betroffen

Mehr als 100.000 Computer sollen von dem Ausfall betroffen gewesen sein. Darunter war das Magazin PC Games Hardware, das gerade in der Endphase einer Heftproduktion war, als viele Systeme in der Redaktion ausfielen. Nur mit viel Mühe konnte das Heft fristgerecht in Druck gehen, sagte Thilo Bayer, Chefredakteur von PC Games Hardware Golem.de.

In einem Supportdokument beschreibt McAfee, wie ein zerstörtes System wieder repariert werden kann. Die dafür notwendigen Arbeiten können Laien nicht umsetzen. McAfee bietet keine Software, die den Fehler automatisiert korrigiert.

Bereits vor knapp einem Jahr hatten Fehler bei McAfee dafür gesorgt, dass Computer reihenweise nicht mehr funktionierten, nachdem sich der Virenscanner aktualisiert hatte. Zu den Risiken von Virenscanner-Updates erschien im März 2010 ein Beitrag in der Golem.de-Rubrik IMHO.

Nachtrag vom 22. April 2010, 12:23 Uhr:

McAfee stellt mit dem Superdat Remediation Tool einen Patch zum Download bereit, um ein System ohne manuellen Eingriff wieder zu reparieren.


eye home zur Startseite
robit 04. Mai 2010

bei welcher Firma darf man dank so einem Fehler PC neu konfigurieren. Ich würde das...

Kopfrechner 22. Apr 2010

if = true then = bullshit;

irgendewrsonst 22. Apr 2010

wie oft ist das schon passiert? mein system ist clean. sosnt hätten schon einige firmen...

brusterix 22. Apr 2010

Kann ich bestätigen und um Dokumentenscannen ergänzen. Man muß den Virenschutzprozess...

f-77 22. Apr 2010

Stimmt aber trotzdem noch oft genug, auch nach 15 Jahren: Der Fehler zwischen Lehne und...


Blog / 22. Apr 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Raum Berlin
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen-Eibensbach
  4. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 49,79€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  2. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  4. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  5. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können

  6. IETF

    DNS wird sicher, aber erst später

  7. Dokumentation zum Tor-Netzwerk

    Unaufgeregte Töne inmitten des Geschreis

  8. Patentklage

    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

  9. Telekom

    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

  10. IETF

    Wie TLS abgehört werden könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  2. Ethereum-Boom vorbei Viele gebrauchte AMD-Grafikkarten im Angebot
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: warum ist sofortueberweisung überhaupt am Markt?

    Trollifutz | 20:38

  2. Re: Meine erste Begegnung mit SÜ

    Trollifutz | 20:37

  3. Re: Gibt nur 4 sinnvolle Zahlungsarten...

    My1 | 20:35

  4. Re: In einen Porsche gehört ein luftgekühlter Boxer

    kommentar4711 | 20:34

  5. Re: Der Telekom ist das egal

    RipClaw | 20:29


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel