Abo
  • Services:

Faststone Image Viewer 4.1 mit schneller Raw-Vorschau

Stapelverarbeitung, Bildkorrektur, Diashow und Kontaktabzüge

Der Bildbetrachter Faststone Image Viewer ist in Version 4.1 erschienen. Die für private Anwender kostenlose Software zeigt nun Rohdaten von Digitalkameras in der Vorschau deutlich beschleunigt an und ermöglicht so einen guten Überblick über Bildersammlungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Faststone Image Viewer 4.1 mit schneller Raw-Vorschau

Der Faststone Image Viewer soll außerdem JPEG-Dateien deutlich schneller als zuvor darstellen können. Das Windows-Programm wird nicht nur zum Ansehen von Bildern, sondern auch für Formatkonvertierungen und Stapelumbenennungen sowie für Diashows eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg

Das Programm unterstützt Grafikformate wie BMP, JPEG, JPEG 2000, GIF, PNG, PCX, TIFF, WMF, ICO sowie PSD und TGA. Auch die Rohdaten zahlreicher Kamerahersteller werden vom Faststone Image Viewer geöffnet und in handlichere Formate konvertiert. Die neue Version soll außerdem Kontaktabzüge schneller erzeugen. Dabei werden in einer Bilddatei mehrere Bilder aus einem Verzeichnis angeordnet. Diese Übersicht ist zum Beispiel zum Ausdrucken für Katalogisierungszwecke geeignet.

  • Faststone Image Viewer 4.1 - Vorschau von Rohdaten
  • Faststone Image Viewer 4.1 - Vollbildansicht (Foto: Andreas Donath)
  • Faststone Image Viewer 4.1 - Bearbeitungsfunktionen werden beim Berühren des Bildschirmrandes eingeblendet. (Foto: Andreas Donath)
  • Faststone Image Viewer 4.1 - Zeichenbrett
  • Faststone Image Viewer 4.1 - Erzeugung eines Kontaktbogens
  • Faststone Image Viewer 4.1 - Vorschau auf einen Kontaktbogen
Faststone Image Viewer 4.1 - Vorschau von Rohdaten

Zudem erhielt der Faststone Image Viewer neue Zeichenwerkzeuge, mit denen Bildbereiche markiert und beschriftet werden können. Der Hersteller nahm außerdem innerhalb des Programms Fehlerkorrekturen vor.

Zum Ausfüllen der IPTC-Felder, mit denen zum Beispiel Schlagwörter und Verwendungszwecke sowie der Name des Fotografen im Bild verankert werden, besitzt der Image Viewer nach wie vor keine Werkzeuge. Zwar ist es möglich, diese Daten zu löschen, aber nicht zu bearbeiten oder gar anzulegen.

Der Faststone Image Viewer 4.1 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

Jürgen Vogel 16. Jan 2011

Soweit ich weiß, liest der faststone image viewer nach der Aktivierung des CMS zwar das...

Yeah 01. Jul 2010

Word!!

nobody 001 22. Apr 2010

Hast Du mal geeqie versucht?


Folgen Sie uns
       


Galaxy Note 9 - Test

Das Galaxy Note 9 von Samsung bietet neben dem S Pen nur sehr wenige Unterschiede zum Galaxy S9+. Samsung sollte sich überlegen, wie sich die Note-Reihe in Zukunft wieder etwas interessanter gestalten lässt.

Galaxy Note 9 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /