Abo
  • Services:

Facebook - aus dem Social Graph wird der Open Graph

Social-Plugins machen jede Webseite "sozial" und Facebook setzt auf OAuth

Mit dem Open-Graph-Protokoll will Facebook eine neue Generation sozialer Netze starten: Das offene Protokoll soll die Verbindungen zwischen Menschen und Dingen über mehrere Webseiten ermöglichen. Zugleich führt Facebook mit Social Plugins einen Like-Button für das gesamte Netz ein, startet mit dem Graph API ein komplett neu entwickeltes API und unterstützt künftig OAuth.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook - aus dem Social Graph wird der Open Graph

Mit dem Open Graph will Facebook das gesamte Netz "sozial" machen. Dabei handelt es sich um ein neues, offenes Protokoll, das die Verbindung zwischen Menschen und Objekten über die Website-Grenzen hinweg möglich machen soll. Alles ist miteinander verbunden und es spielt keine Rolle, ob die Verknüpfung bei Facebook oder einem Dritten gespeichert ist.

Inhalt:
  1. Facebook - aus dem Social Graph wird der Open Graph
  2. Social-Plugins machen alle Seiten sozial
  3. Neues Graph API soll alles einfacher machen

Mögen drei Freunde ein Objekt - das kann eine Website, ein Artikel, ein Film, eine Band oder was auch immer sein -, wird dieses Objekt angezeigt. Bei einer Suche nach einem Restaurant kann beispielsweise berücksichtigt werden, welche Restaurants die eigenen Freunde mögen, auch wenn die Restaurantbewertungen bei externen Seiten wie Yelp liegen.

Auf den Seiten müssen dazu nur bestimmte Metatags hinterlegt werden, so dass Facebook erkennen kann, um was es sich bei der Seite dreht. Klickt ein Nutzer dann auf den Like-Button, der mit Hilfe der neuen Social-Plugins künftig auf vielen Seiten zu finden sein soll, kann Facebook eine entsprechende Verbindung zwischen dem Objekt, also beispielsweise der Band, um die es auf der Seite geht, und dem Nutzer herstellen.

Social-Plugins machen alle Seiten sozial 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. 449€ + Versand
  3. bei dell.com
  4. bei Caseking kaufen

nosozweb4m 23. Apr 2010

nein, aber wenn, weiß es google vor dir ;) und facebook verkauft deine nacktbilder an den...

nosozweb4me 23. Apr 2010

ehrlich, nein, ich will im netz nicht für jeden, speziell für solche datenkraken wie...

Der Hortner 22. Apr 2010

Ich denke Golem sollte durchaus auf Seiten verlinken, deren Inhalt man ja nicht sehen mu...

^Andreas... 22. Apr 2010

http://www.pons.de/image.php/fg1vz/i/2753.jpg ;-)

book face 21. Apr 2010

Die Abo-Fallen werden sich nicht drauf setzen. Die Online-Casinos die in Spam beworben...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
    Datenschutz-Grundverordnung
    Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

    Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
    Von Jan Weisensee

    1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
    2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
    3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

      •  /