Abo
  • Services:

eBay macht mehr Gewinn, Ausblick schwach (Update)

Erstes Quartal bringt 398 Millionen US-Dollar

Ebay kann seinen Gewinn zwar um 11 Prozent steigern, bleibt aber mit der Prognose für das laufende Quartal unter den Erwartungen der Analysten. Paypal kann stark zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,
eBay-Chef John Donahoe
eBay-Chef John Donahoe

EBay hat in seinem ersten Quartal 2010 den Gewinn um 11 Prozent auf 398 Millionen US-Dollar (30 Cent pro Aktie) gesteigert. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der Betreiber der Onlineauktionsplattformen einen Gewinn von 357 Millionen US-Dollar (28 Cent pro Aktie) erzielt. Der Umsatz wuchs um 9 Prozent auf 2,2 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. DATEV eG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Vor einigen Sonderposten lag der Gewinn bei 42 Cent pro Aktie. Die Analysten erwarteten auf der Grundlage einen Gewinn von 41 Cent pro Aktie und einen Umsatz von 2,18 Milliarden US-Dollar.

"Unsere Ergebnisse des ersten Quartals sind ein weiterer großer Schritt zur Erreichung unserer Dreijahresziele für Wachstum und Profitabilität", sagte eBay-Chef John Donahoe. "Wir verbessern die Grundlagen unseres Geschäfts mit der Stärkung von eBay Marketplaces und treiben aggressiv das Wachstum von Paypal zum Marktführer im globalen Onlinezahlungsverkehr voran."

Der Dienstleister Paypal steigerte sein Nettobezahlvolumen um 35 Prozent auf 21,3 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz stieg um 26 Prozent auf 809,3 Millionen US-Dollar. Die Marketplaces-Sparte, zu der die Plattformen eBay, Shopping.com, Stubhub, eBay-Classifieds und andere zählen, steigerte ihr Handelsvolumen um 24 Prozent auf 13,4 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar.

Im laufenden zweiten Quartal soll der Gewinn vor Sonderposten bei 37 Cent bis 39 Cent pro Aktie liegen. Die Analysten hatten 40 Cent erwartet. Der Umsatz werde bei 2,15 Milliarden US-Dollar bis 2,2 Milliarden US-Dollar liegen. Hier hatten die Analysten 2,2 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

Nachtrag vom 21. April 2010, 23:34 Uhr:

Das Auktionsgeschäft bei eBay zeige "stabile Ergebnisse", sagte Donahoe im Conference Call mit Analysten. Der Umsatz bei eBay Marketplace wuchs um 13 Prozent. EBay Marketplace erzielte 60 Prozent seines Umsatzes im Ausland, im Vorjahr waren es erst 50 Prozent, sagte Finanzchef Bob Swan. Der schwächere Ausblick sei dem stärkeren Dollarkurs geschuldet, erklärte er.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,97€ (Bestpreis!)
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

meyer12 02. Jul 2010

...wir warten auch, nur seit 2008 tut sich absolut nichts mit google checkout! Die...

Johnny Cache 09. Mai 2010

Genau, und alles was nicht teurer und von guter Qualität ist wird gekauft. Um den ganzen...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /