Abo
  • Services:

Lightroom 2.7, Camera Raw 5.7 und DNG Converter 5.7 sind da

Kostenlose Updates von Adobe

Adobes Updates auf Lightroom 2.7, Photoshop Camera Raw 5.7 und DNG Converter 5.7 sind fertig. Damit werden Rohdaten von neun weiteren Kameramodellen erfasst.

Artikel veröffentlicht am ,

Lightroom 2.7 steht für Nutzer von Lightroom 2.x nun als kostenfreier Download zur Verfügung, sowohl für Macs als auch für Windows. Wer Photoshop CS4, Photoshop Elements 8 und Premiere Elements 8 einsetzt, kann sich Photoshop Camera Raw 5.7 kostenfrei für Mac OS X und Windows herunterladen. Der DNG Converter 5.7 für Mac OS X und für Windows steht allen Anwendern als kostenfreier Download zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  2. WBS GRUPPE, Berlin

Die drei Updates fügen eine Rohdatenunterstützung für folgende neue Digitalkameras hinzu:

Canon EOS 550D (Digital Rebel T2i, EOS Kiss X4 Digital)
Kodak Z981
Leaf Aptus-II 8
Leaf Aptus-II 10R
Mamiya DM40
Olympus E-PL1
Panasonic G2
Panasonic G10
Sony A450

Lightroom 2.7 beseitigt zudem einige Fehler. So gab es etwa in der Windows-Ausgabe der Fotosoftware Abstürze in Diashows. Außerdem hat Adobe die Rohdaten-Cache-Größe auf maximal 200 GByte erhöht.

Bei der Entwicklung der Updates hatte Adobe die Community einbezogen und Vorabversionen auch von Lightroom 2.7 zur Verfügung gestellt. Laut Adobe werden weiterhin Fotografen gesucht, die durch Teilnahme am Betaprogramm neue Funktionen des in Entwicklung befindlichen Lightroom 3 testen möchten. Aktuell ist dabei die Lightroom 3 Public Beta 2, die sich unter labs.adobe.com/technologies/lightroom3/ findet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

MZ 22. Apr 2010

Hehe, der gute alte subst, womit man damals schon Ordner als Diskettenlaufwerke getarnt...

Astrofotograf 21. Apr 2010

Achso, Nachtrag: Falls du mit ACR das Camera Raw Plugin meinst, nein, der nimmt nur...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
    Tropico 6 im Test
    Wir basteln eine Bananenrepublik

    Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
    Ein Test von Peter Steinlechner


      Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
      Verschlüsselung
      Ärger für die PGP-Keyserver

      Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
      Ein Bericht von Hanno Böck

      1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
      2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

        •  /