Abo
  • Services:

PCLinuxOS in fünf Geschmacksrichtungen

Linux-Distribution mit zahlreichen Desktops, Grafikkartentreibern und Codecs

PCLinuxOS hat die aktuelle Version 2010 ihrer Linux-Distribution veröffentlicht. Das als Live-CD verfügbare PCLinuxOS bietet Varianten mit den fünf gängigsten Linux-Desktops, darunter Gnome 2.30.0 und KDE 4.4.2.

Artikel veröffentlicht am ,
PCLinuxOS in fünf Geschmacksrichtungen

Zu den Neuerungen in der PCLinuxOS-Version 2010 gehören neben einem aktuelleren Linux-Kernel 2.6.32.11-bfs auch Arbeiten an der WLAN-Konfiguration und die Startbeschleunigung. PCLinuxOS will die Verwendung von Linux so benutzerfreundlich wie möglich halten. Dazu bringen die fünf Live-CDs mit verschiedenen Linux-Desktops vorinstallierte proprietäre Treiber für Grafikkarten mit AMD-/ATI- sowie Nvidia-Chipsätzen mit. Außerdem haben die Entwickler etliche Multimediacodecs integriert, damit das Abspielen von Musik und Videos sofort klappt.

  • PCLinuxOS 2010
  • PCLinuxOS 2010
  • PCLinuxOS 2010
  • PCLinuxOS 2010
  • PCLinuxOS 2010
  • PCLinuxOS 2010
  • PCLinuxOS 2010
PCLinuxOS 2010
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Atlastitan, Bremen

Das PCLinuxOS-Team hat zunächst die beiden großen Desktops Gnome und KDE eingepflegt. Zusätzlich gibt es PCLinuxOS auch mit den Desktops XFCE, LXDE und Enlightenment E-17. Die Desktops können zunächst unabhängig voneinander getestet werden, die Entwickler haben eine eigene Live-CD zusammengestellt. Über den integrierten Installer kann die Linux-Distribution auch auf die Festplatte gebannt werden.

Ursprünglich basiert PCLinuxOS auf Mandriva, es verwendet beispielsweise noch Teile von dessen Installer und die Hardwarekonfiguration. In den eigenen Repositories liegen den Entwicklern zufolge mehr als 12.000 Softwarepakete im RPM-Format zur Installation bereit. Die verschiedenen Desktopversionen können als ISO-Datei von den Servern des Projekts bezogen werden. Alle fünf Varianten und eine Version mit einem Mini-Gnome-Desktop gibt es bislang nur in der 32-Bit-Variante.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

sis71 10. Mai 2010

sehr geistreich sich über den Namen auszulassen, anstatt über den das BS an sich zu...

fuchsbaerga_online 22. Apr 2010

versuchs mal mit "guest" ohne Hochkomma ;-) Gruß fuchsbaerga

Person 4 22. Apr 2010

Person 1 sagt: Sieht häßlich aus, aber man kanns ja ändern. Person 2 stimmt Person 1 zu...

PeterM 22. Apr 2010

Dafür ist addlocale integriert. Beschreibung gibts hier: http://www.pclinuxos.com/wiki...

PCLinuxOS Fan 22. Apr 2010

Also nur mal so als Info an alle die sich über das Design beschweren: Die Bilder sind aus...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /