Neues bei Herr der Ringe Online: Warner Bros. kauft Turbine

Warner Bros. erweitert Engagement im Spielemarkt

Der "Ring" hat einen neuen, alten Besitzer: Das Filmstudio Warner Bros. kauft über seinen Spieleableger das bislang unabhängige Entwicklerteam Turbine - und damit auch Dungeons & Dragons Online sowie Der Herr der Ringe Online.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues bei Herr der Ringe Online: Warner Bros. kauft Turbine

Warner Bros. Home Entertainment übernimmt das in Boston ansässige Entwicklerstudio Turbine, das bislang als das größte konzernunabhängige Unternehmen im Segment der Onlinespiele galt. Mit dem Kauf bekommt Warner Bros. die Rechte an dem von Turbine produzierten und betreuten Der Herr der Ringe Online - und hält damit nun alle Computerspielerechte der von Tolkien erschaffenen Welt. Zu dem Deal, für den keine finanziellen Details mitgeteilt wurden, gehört das MMORPG Dungeons & Dragons Online.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator Netzwerk (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. HR Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Stettin (Polen) or Eger (Tschechische Republik)
Detailsuche

Warner Bros. weist darauf hin, dass es durch die Übernahme auch in den Besitz von Onlineplattformen gelangt, die Turbine für den Spielebereich entwickelt hat. Diese Plattformen sollen sich zur Vermarktung weiterer digitaler Produkte aus dem Portfolio des Filmstudios eignen. Die Herr-der-Ringe-Verfilmungen von Peter Jackson liefen über das zu Warner Bros. gehörende Studio New Line Cinema.

Das Film- und Fernsehunternehmen Warner Bros. gehört zum Medienkonzern Time Warner. Die Tochter Home Entertainment hat in den letzten Jahren eine Reihe von Spielentwicklern übernommen. Seit 2007 gehört das auf Lego-Spiele spezialisierte Studio TT Games zu dem Konzern und 2009 hat Warner Bros. die Snowblind Studios gekauft, die derzeit das Herr-der-Ringe-Spiel War in the North produzieren.

Außerdem hat Warner große Teile des insolventen Publishers Midway übernommen, darunter die Rechte an der Marke Mortal Kombat, und sich an den britischen Rocksteady Studios beteiligt, die derzeit an Batman 2 arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


410N 21. Apr 2010

Es gibt Trailer vom "Düsterwald" Ende 2009. Die Grafik sieht allerdings auch nicht...

~The Judge~ 21. Apr 2010

/signed :-)

Darx Master 21. Apr 2010

@Sil53r_Surf3r: 100%zustimm



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LED-Panel und Raspberry Pi
Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer

Es braucht nur ein 64x64-LED-Panel und ein bisschen C#-Programmierung, um die Berlin-Uhr auf den Raspberry Pi zu bringen.
Eine Anleitung von Michael Bröde

LED-Panel und Raspberry Pi: Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer
Artikel
  1. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  2. Tomtom: Verkehrsdaten zeigen weniger Staus seit 9-Euro-Ticket
    Tomtom
    Verkehrsdaten zeigen weniger Staus seit 9-Euro-Ticket

    Pendler lassen ihr Auto dank des 9-Euro-Tickets offenbar häufiger stehen und wechseln auf den ÖPNV.

  3. Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal
    Ohne Kreditrahmen
    Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal

    Enttäuscht von Blizzards Pay-to-Win-Diablo? Diese aktuellen Rollenspiele für Mobile und PC sind die besseren Alternativen.
    Von Rainer Sigl

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /