Dockingstationen für Apples Macbooks

Henge kündigt preiswerte Dockingstation für Macbooks an

Apple selbst bietet für seine Macbooks keine Dockingstationen an, mit denen die Verbindung zur Arbeitsplatzperipherie erleichtert würde. Doch der Zubehörhersteller Henge Docks hat preisgünstige Dockingstationen angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Apples Notebookrechner müssen am Arbeitsplatz mühsam von allerlei Kabelverbindungen zu externen Displays und USB-Peripherie getrennt werden, bevor sie transportbereit sind. Mit Dockingstationen wird die Verbindung erleichtert, weil alle Kabel an einer zentralen Steckerleiste verbleiben können.

  • Henge Dock
  • Henge Dock
  • Henge Dock
  • Henge Dock
  • Henge Dock
  • Henge Dock
Henge Dock
Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
  2. SPS Programmierer (m/w/div)
    DMG MORI Additive GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Die ersten Modelle, für die die Dockingstationen von Henge Docks bereitstehen sollen, sind Apples 13-Zoll-Modelle im Unibody-Design. Das Notebook wird vertikal in die Station gestellt. Die Kabel zum Display, Audioanschlüsse, Ethernet sowie zu USB-Geräten werden mit der Dockingstation verbunden, die ihrerseits in die Anschlüsse des Macs greift.

Auch die Stromversorgung über das Apple-Netzteil wird über die Dockingstation zum Rechner geleitet. Das 13-Zoll-Modell für das Unibody-Macbook, das bis Mitte 2009 angeboten wurde, soll 60 US-Dollar kosten. Auch für das 13 Zoll große Macbook Pro gibt es eine Dockingstation, die mit 65 US-Dollar etwas teurer ist, da hier auch noch Firewire800 ausgeleitet wird.

Weitere Modelle für die Macbooks mit 15 und 17 Zoll sollen folgen. Die Dockingstationen sollen ausschließlich für Unibody-Modelle angeboten werden. Was sie kosten werden und wann sie erscheinen, teilte Henge Docks noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

Andreas O. 23. Jan 2011

Ich habe 3 verschiedene externe USB-Grafikkarten ausprobiert. Bei den ersten beiden traf...

GG 23. Apr 2010

hm - also ich fluche jedesmal, wenn ich meinen Rechner an 7 Kabeln anstöpseln muss...

SierraX 22. Apr 2010

Warum meinst du das Produkt zu brauchen?

SierraX 21. Apr 2010

So weit ich weiss sind diese Begriffe nicht geschuetzt, daher gibt es auch keine...

moeeep 21. Apr 2010

Jau, das hat mich an dem Ding auch gestört - da baut Apple schon einen schönen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /