• IT-Karriere:
  • Services:

Leica mit HD-Videoaufnahme, GPS und 12fach-Zoom

Leica V-LUX 20 schreibt Aufnahmestandort in Fotos und Videos

Leica hat mit der V-LUX 20 eine Kompaktkamera mit 12fach-Zoom vorgestellt, die mit ihrem 1/2,33 Zoll großen CCD-Sensor Fotos mit 12 Megapixeln und Videos mit 720p aufnehmen kann. Ein GPS dient der Ortsbestimmung der Fotos.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Objektiv der Leica V-LUX 20 deckt eine Brennweite von 25 bis 300 mm bei F3,3 und 4,9 ab. Der integrierte optische Bildstabilisator kann Verwacklungen kompensieren. Das 3 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 460.000 Bildpunkten und ersetzt den optischen Sucher. Die Displayhelligkeit wird entsprechend der Umgebungshelligkeit geregelt.

  • Leica V-LUX 20
  • Leica V-LUX 20
Leica V-LUX 20
Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Der Sensor besitzt eigentlich eine Auflösung von 14,5 Megapixeln, doch die setzt er nicht vollständig ein. Vielmehr lassen sich durch die größere Sensorfläche unterschiedliche Seitenverhältnisse von 4:3, 3:2 oder 16:9 erzielen. Bei 4:3 werden die Fotos 4.000 x 3.000 Pixel groß, bei 3:2 maximal 4.176 x 2.784 Pixel und bei 16:9 sinkt die Auflösung auf 4.320 x 2.432 Pixel. Wer sich nicht entscheiden kann, nutzt die Multi-Format-Funktion. Sie nimmt Bilder in allen Varianten auf.

Die Leica besitzt eine Programm- und eine Motivautomatik. Wer mehr Einfluss auf die Ergebnisse erreichen will, kann die Zeit- und die Blendenautomatik einsetzen. Vollständige Kontrolle ist mit der manuellen Einstellung möglich.

Die GPS-Einheit schreibt die aktuellen Koordinaten im Foto. Über eine integrierte Ortsdatenbank ermittelt die Kamera den Städtenamen und von Sehenswürdigkeiten in der Nähe. Insgesamt stehen 500.000 "Points of Interest" aus 73 Staaten zur Verfügung.

Beim Filmen mit 720p kann die Leica zoomen und ihre Gesichtserkennung einsetzen, um Fokus und Belichtung zu kontrollieren. Gefilmt wird im Motion-JPEG-Format mit Stereoton. Wer will, kann die Ortsinformationen auch in den Videos speichern. Das Datenmaterial sichert die V-LUX 20 auf SD-(HC-) oder SDXC-Karten. Neben einer USB-Schnittstelle wurde ein Mini-HDMI-Anschluss integriert. Das passende Kabel gibt es als Zubehör.

Die Leica V-LUX 20 misst 103 x 62 x 33 mm und wiegt betriebsbereit 218 Gramm. Sie ist praktisch baugleich mit Panasonics Lumix DMC-TZ10. Der Akku soll pro Ladung für 300 Bilder ausreichen. Die Leica V-LUX 20 soll ab Ende April 2010 für rund 550 Euro angeboten werden. Im Preis ist die Software Adobe Photoshop Elements 8 enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

Pixelfläche 22. Apr 2010

Im Prinzip hat sich die Pixelfläche in den letzten Jahren nur geringfügig verkleinert...

PDoubleUD 22. Apr 2010

Da AVCHD auf MPEG basiert, müsste man hier erst mal eine MPEG Kodierung kaufen und die...

unnu 21. Apr 2010

Tja, wo de recht hast haste recht.

LX3_User 21. Apr 2010

Das gabs doch schon bei anderen Panasonic-Kameras, dass man sie mit Leica-Logo für den...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

    •  /