Abo
  • IT-Karriere:

Luftgitarre mit Sound

Handschuh erkennt Fingerbewegungen im freien Raum

Handschuhe, die mit Sensoren ausgestattet sind, wandeln Fingerbewegungen in Signale für den Computer. So kann der Nutzer Klavier oder Gitarre spielen, ohne ein Instrument zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Luftgitarre mit Sound

Luftgitarrespielen ist ein beliebter Wettbewerb langhaariger Matteschüttler, die es im Laufe ihres Lebens versäumt haben, das Gitarrespielen zu erlernen. So bleibt ihnen, wenn andere filigrane Soli spielen, nur, lautlos die Finger zu bewegen. Spielt hingegen Esther Tesfagiorgis Luftgitarre, dröhnt tatsächlich ein Solo aus dem Lautsprecher.

Sensoren an den Fingern

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim

Möglich macht das ein Paar weißer Handschuhe. Diese sind mit einer Sensorik ausgestattet, die die Bewegungen der Finger im freien Raum erfasst. In jedem Finger des Handschuhs auf Höhe des ersten Fingergliedes sitzt ein magnetoresistiver (MR) Sensor, unter jedem Finger ein Magnet. Bewegt Tesfagiorgis einen Finger, ändert sich das Magnetfeld. Der Sensor am Finger erfasst die Änderung und wandelt sie in ein Signal. Das wird an den Computer übertragen, der es in einen Ton umsetzt.

  • Die Entwickler und ihre Musikhandschuhe (Foto: Hannibal Hanschke)
Die Entwickler und ihre Musikhandschuhe (Foto: Hannibal Hanschke)

Dazu kämen Beschleunigungssensoren, mit denen die Lage der Hand im Raum sehr genau erfasst werde, erklärte Tesfagiorgis im Gespräch mit Golem.de. Diese ermöglichen es, buchstäblich im Handumdrehen aus der Luftgitarre ein Luftklavier zu machen: Dreht Tesfagiorgis die Handfläche nach unten, werden aus den Fingerbewegungen Tastenanschläge eines Klaviers.

Beschränktes Klavier

Derzeit ist das Luftklavier auf acht Finger beschränkt, Tesfagiorgis kann also nur eine Oktave spielen. Mit Hilfe der Beschleunigungssensoren könne die Tastatur des virtuellen Klaviers aber erweitert werden, sagt sie.

Allerdings könnten die Handschuhe nicht nur im Unterhaltungsbereich eingesetzt werden. Andere Anwendungsgebiete sieht die Entwicklerin beispielsweise in der Robotik: Dort könnten die Handschuhe dazu genutzt werden, Bewegungen vorzugeben, die ein Roboter nachmachen soll. Außerdem könnte mit Hilfe der Handschuhe Gebärdensprache erfasst werden.

Entstanden ist der Handschuh im Rahmen eines studentischen Projekts am Fachbereich Mikromechanik der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Die Studenten stellen ihre Entwicklung auf der Hannover Messe am Stand der Universität (Halle 2, Stand C 14) vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Beobachter 22. Apr 2010

Hi, ich hatte die Möglichkeit den "Musikhandschuh" auf der Hannover-Messe zu sehen. Und...

koolboi 21. Apr 2010

d0nn07 f0r647 7h4 k3w| |337 801zz! w()rd!


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /