Abo
  • Services:

VIA: 64-Bit-HD-Rechner mit weniger als einem Liter Volumen

Selbstbaukit für den Bastler

Das Artigo A1100 ist ein Rechner-Selbstbaukit von VIA, das besonders klein ist. Im fertigen Zustand soll ein Rechner dann deutlich weniger als ein Liter Volumen haben und dennoch als HD-Zuspieler dienen können.

Artikel veröffentlicht am ,
VIA: 64-Bit-HD-Rechner mit weniger als einem Liter Volumen

VIAs Artigo A1100 ist ein Selbstbaukit eines kleinen Rechners, der in Gehäuse passt, die weniger als ein Liter Volumen haben. Trotz des kleinen Gehäuses (14,6 cm x 9,9 cm x 5,2 cm, 752 Kubikzentimeter) verspricht VIA, dass das fertige Gerät HD-Videos und 64-Bit-Computing unterstützt. Für HD-Videos gibt es neben dem VGA-Ausgang auch einen HDMI-Ausgang.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Gothaer Finanzholding AG, Köln

Der Artigo nutzt einen VIA-Nano-Prozessor mit einem Takt von 1,2 GHz. Als Chipsatz, der zugleich Medienaufgaben erfüllt, steht ihm der VX855 zur Verfügung. Er decodiert beispielsweise H.264- oder VC-1-Inhalte. Zur Ausstattung gehören ferner ein GBit-Ethernet-Anschluss, fünf USB-Anschlüsse und drei Audioanschlüsse für Ein- und Ausgänge. Optional wird WLAN nach IEEE 802.11b/g unterstützt und ein SD-Card-Reader.

  • Via Artigo A1100
  • Via Artigo A1100
  • Via Artigo A1100
  • Via Artigo A1100
  • Via Artigo A1100
Via Artigo A1100

VIA verkauft das Kit in seinem eigenen Store für 243 US-Dollar. Umgerechnet sind das etwa 180 Euro ohne Steuern und Einfuhrzölle.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Netzblockierer 03. Jun 2010

VIA ist irgendwie ein Epic-FAIL!!!! Wär' das zur EEE-PC-Ära gekommen, wär' es vielleicht...

Netzblockierer 03. Jun 2010

Immerhin macht sich VIA die mühe, und bietet teilw. open-Source-Treiber an... Und...

Netzblockierer 03. Jun 2010

Lahmer ATOM Z5x0-Prozessor... aber kann durchaus gut genutzt werden... Mann muss nur...

Netzblockierer 03. Jun 2010

Warum wird Apple immer als Maß aller dinge gewählt? Das ist lächerlich... Die...

kleine module 22. Apr 2010

Du musst 19% Einfuhrsteuer und vielleicht noch Zollbesuch auf die 180 Euro US-Preis...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /