Abo
  • Services:
Anzeige
Seagate-Festplatten bleiben bis Jahresende 2010 knapp

Seagate-Festplatten bleiben bis Jahresende 2010 knapp

Hersteller schreibt im letzten Quartal tiefschwarze Zahlen

Seagate-Festplatten werden bis zum Jahresende 2010 schwer lieferbar sein. Der Hersteller konnte im traditionell schwachen Quartal von Januar bis März einen hohen Gewinn von 518 Millionen US-Dollar einfahren.

Seagate hat für sein drittes Finanzquartal 2010 starke Ergebnisse vorgelegt. Der Festplattenhersteller erzielte nach einer Reihe von Verlustquartalen durch starke Nachfrage für seine Produkte den zweiten Gewinn in Folge. "Die Nachfrage nach Seagate-Produkten bleibt sehr stark, und wir erwarten ein zu knappes Angebot für den Rest des Kalenderjahres", sagte Firmenchef Steve Luczo. Die Festplattenhersteller müssen mit sehr dünnen Gewinnmargen rechnen. Ein knappes Angebot hilft ihnen, die Preise hochzutreiben.

Anzeige

Der PC-Umsatz erholte sich 2010 schneller, als von den Marktforschern prognostiziert worden war. Seagate, der umsatzstärkste Festplattenhersteller, hatte versucht, seine Produktionskapazität auszubauen, um mit der Nachfrage Schritt zu halten, die in den letzten Monaten stark anstieg. 2010 soll laut iSuppli der Festplattenabsatz um 23 Prozent auf 674,6 Millionen Stück ansteigen. Das Unternehmen ist stärker abhängig von den IT-Ausgaben der Unternehmenskunden als sein stärker endkundenorientierter Konkurrent Western Digital. Nach zwei Jahren der Kaufzurückhaltung erwarten die Marktforscher wieder eine stärkere Nachfrage der IT-Abteilungen der Firmen bei PCs und Servern.

In dem Dreimonatszeitraum, der am 2. April 2010 endete, erzielte Seagate einen Gewinn von 518 Millionen US-Dollar (1 Dollar pro Aktie) nach einem Verlust von 275 Millionen US-Dollar (56 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 3,05 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
Ext 18. Mai 2010

Also die 7200.10 und Vorgänger laufen bei mir auch schon seit Jahren völlig stabil (Weit...

huahuahua 22. Apr 2010

Ich glaube, man darf auch nicht vergessen, wann man da was für welchen Zweck kauft und...

Fido 21. Apr 2010

Was ist das bitte für ein Dummschwafel? Der Hersteller hat doch die Produktionsmenge in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Bergisch Gladbach gGmbH, Bergisch Gladbach
  2. SCHUFA Holding AG, München
  3. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  2. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  3. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  4. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  5. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  6. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  7. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  8. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

  9. Android

    Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen

  10. Cat S61 im Hands on

    Smartphone kann Luftreinheit und Entfernungen messen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: bissel überteuert

    Umaru | 12:15

  2. Re: Kurzfristig...

    SanderK | 12:15

  3. Re: trololol

    theFiend | 12:14

  4. Re: "Aber LEDs sind nur in der Lage, Licht einer...

    Mithrandir | 12:13

  5. Re: Telekom wird Telefónica nächstes Quartal nach...

    philippfrank98t | 12:12


  1. 12:07

  2. 12:05

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:14

  8. 10:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel