Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest: Sam & Max - Adventure auf iPad vs. PC

Spieletest: Sam & Max - Adventure auf iPad vs. PC

Erster Teil des Episodenabenteuers The Devil's Playhouse gespielt

Die dritte Staffel startet: Im ersten Teil von The Devil's Playhouse bekommen es Hundedetektiv Sam und sein psychopathischer Kumpel Max mit einem fiesen Außerirdischen zu tun. Für den Test der Adventureepisode The Penal Zone hat Golem.de die Versionen für iPad und Windows-PC verglichen.

Wer wie ein Affe aussieht, knödelnd wie Schwarzenegger spricht, den IQ einer Zahnpastatube hat und dann auch noch den Namen Skun-ka'pe trägt - dem könnte man durchaus gewisse Macken nachsehen, zumal wenn er von einem fremden Planeten stammt. Als besagter General Skun-ka'pe allerdings mit breitem Grinsen die Erde unter Beschuss nimmt, geht er zu weit: Damit fordert er das Eingreifen von Sam & Max heraus und eröffnet so das Adventure The Devil's Playhouse. The Penal Zone, der erste von fünf Teilen, ist jetzt für mehrere Plattformen erhältlich. Golem.de hat das Abenteuer mit dem bärbeißigen Hundeermittler und seinem überdrehten Karnickelkompagnon auf Apples iPad und Windows-PC simultan unter die Detektivlupe genommen.

Anzeige

Die beiden Versionen unterscheiden sich inhaltlich nicht: Von der brillanten englischen Sprachausgabe über die Zwischensequenzen bis hin zu den Rätseln ist The Penal Zone auf beiden Plattformen das gleiche Spiel. Angepasst hat das Entwicklerstudio Telltale Games in erster Linie die Steuerung: Auf dem iPad scheucht der Spieler Sam durch die Gegend, indem er mit einem Finger eine Art Ziehbewegung in die gewünschte Richtung macht. Das Programm blendet dann einen Richtungsmarker in Form eines Analogsticks ein und Sam marschiert los. Anfangs wirkt das System ungewohnt, nach ein paar Minuten funktioniert es recht gut.

Auf dem PC lenkt der Spieler den tierischen Helden hingegen mit den WASD-Tasten oder setzt den Mauszeiger ähnlich wie den iPad-Finger zum Ziehen ein - die klassische Point-and-Click-Steuerung gibt es nicht mehr. Gegenstände im Inventar oder Optionen in den Multiple-Choice-Dialogen wählen iPad-Besitzer sehr bequem per Finger, PC-Spieler wie gewohnt per Maus aus - hier gewinnt die Version auf Apples Tablet tatsächlich ein paar mehr Komfortpunkte für sich.

Das Rätsel um Sams Anzugmuster 

eye home zur Startseite
c80 22. Apr 2010

F dich du HS

DASPRiD 21. Apr 2010

Kann man machen, ist aber in der Regel immer so bei LCDs: http://www.flickr.com/photos...

Max Pain 20. Apr 2010

Zugegeben war nicht oben an der Satireskala. Aber dumm und beleidigend bist nach deinem...

Replay 20. Apr 2010

Die hier angesprochene Version habe ich auf der Wii nicht gesehen (ob's für die Wii kommt...

kebab 20. Apr 2010

das ist vermutlich so sicher in arbeit wie das amen in der kirche ;) mindestens das...


Reisen, Technik und mehr / 20. Apr 2010

Sam & Max – auf dem iPad und PC



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  4. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)
  2. 254,15€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41

  2. Re: Asse 2.0

    Ach | 23:37

  3. Re: Unity hat mich damals von Ubuntu weggetrieben

    ManMashine | 23:34

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    Ftee | 23:31

  5. Re: Arme Selbsständige...

    Ftee | 23:31


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel