Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest: Sam & Max - Adventure auf iPad vs. PC

Das Rätsel um Sams Anzugmuster

Dafür hat die PC-Fassung grafisch die Hundeschnauze weit vorne. Sam & Max verfügt auf PC über eine skalierbare Auflösung, während die iPad-Version auf 1.024 x 768 Bildpunkte festgelegt ist. Außerdem gibt es am PC viel schönere Texturen - Sams Anzug etwa ist da fein gemustert, am iPad hingegen nur matschig blau. Obwohl die PC-Fassung von The Penal Zone gegenüber anderen Spielen veraltet wirkt, sehen Licht- und Schatteneffekte wesentlich detailreicher aus als auf dem iPad. Das kämpft zudem mit großen Schwierigkeiten beim Nachladen von Szenen, so dass es gelegentlich - mitunter sogar in Zwischensequenzen - zu Aussetzern bei der Tonspur kommt und iPad-Spieler wichtige Informationen zur Handlung verpassen.

Anzeige
  • Vergleich: Sam & Max auf iPad...
  • ... und auf Windows-PC
  • Unterwegs im Raumschiff (iPad)
  • Unterwegs im Raumschiff (Windows-PC)
  • Der Alieninvasor trifft ein (iPad)
  • Der Alieninvasor trifft ein (Windows-PC)
  • Das neue Dialogsystem (iPad)
  • Das neue Dialogsystem (Windows-PC)
  • Unterwegs in einer Bar (iPad)
  • Unterwegs in einer Bar (Windows-PC)
  • Sam erkundet die Kanalisation (Windows-PC)
  • Max lernt übersinnliche Kräfte (Windows-PC)
  • Sam & Max in ihrem neusten Abenteuer (Windows-PC)
  • Ab und an meldet sich ein Erzähler zu Wort. (Windows-PC)
Vergleich: Sam & Max auf iPad...

Das Spiel selbst bietet wie die Vorgänger unkomplizierte Rätselkost und viel Humor - der eher von der anarchischen Sorte ist, insbesondere wenn der überdrehte Max zu Wort kommt. Besonders schräg sind die neuen geistigen Fähigkeiten des Hasen: Er kann sich mit Hilfe eines Spielzeugtelefons zu anderen Personen teleportieren oder mit Knetmasse in Gegenstände verwandeln, was beides in erster Linie für das Lösen der Puzzles benötigt wird. Die sind recht einfach gehalten: Bis auf wenige Stellen, bei denen notfalls aber das eingebaute Hintsystem hilft, kommen auch Einsteiger durch die vier bis fünf Stunden lange erste Episode. Ein Großteil der Spielzeit geht allerdings auf das Konto von Zwischensequenzen und langen Unterhaltungen.

Sam & Max: The Devil's Playhouse ist als Download für Windows-PC, Mac OS, iPad und Playstation 3 verfügbar. Die iPad-Variante kostet im amerikanischen App Store knapp 7 US-Dollar. Auf PC und Mac ist das Gesamtpaket mit allen fünf Episoden für rund 35 US-Dollar erhältlich, nach Abschluss der Reihe bekommen die Spieler das Gesamtadventure auf DVD zugeschickt. Alle Versionen sind derzeit nur im englischsprachigen Original erhältlich; auch deutsche Untertitel sind nicht verfügbar. Für PC und Mac steht auf der offiziellen Webseite eine rund 440 MByte große spielbare Demo bereit.

Fazit

Sam & Max kämpfen auch in The Penal Zone weniger um den Weltfrieden und mehr für Lachfalten. Während der Humor prima funktioniert, sind die Rätsel nur ganz gut und die Handlung wirkt sogar arg verworren - beides ist aber Nebensache. Echte Adventurefans mögen sich deshalb zwar vom Gameplay unterfordert fühlen, aber wer gerne lacht, wird von den schrägen Sprüchen und abgedrehten Einfällen prima unterhalten.

Die Version für iPad könnte den meisten Spaß bringen. Es ist herrlich bequem, bei Bedarf einfach nur ins Inventar zu tatschen oder mit einem Finger den Dialog voranzutreiben. "Könnte" aber deshalb, weil der Spieler durch die starken Aussetzer und Ruckler viel von den Zwischensequenzen verpasst. Dass die Grafik auf dem iPad schwach wirkt, stört vergleichsweise wenig - technisch überholt sind auch die anderen Versionen.

 Spieletest: Sam & Max - Adventure auf iPad vs. PC

eye home zur Startseite
c80 22. Apr 2010

F dich du HS

DASPRiD 21. Apr 2010

Kann man machen, ist aber in der Regel immer so bei LCDs: http://www.flickr.com/photos...

Max Pain 20. Apr 2010

Zugegeben war nicht oben an der Satireskala. Aber dumm und beleidigend bist nach deinem...

Replay 20. Apr 2010

Die hier angesprochene Version habe ich auf der Wii nicht gesehen (ob's für die Wii kommt...

kebab 20. Apr 2010

das ist vermutlich so sicher in arbeit wie das amen in der kirche ;) mindestens das...


Reisen, Technik und mehr / 20. Apr 2010

Sam & Max – auf dem iPad und PC



Anzeige

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-50%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 17:22

  2. Re: Wieso nicht als SSD-HDD?

    JouMxyzptlk | 17:21

  3. Evolutions - Strategien

    senf.dazu | 17:20

  4. ..

    senf.dazu | 17:18

  5. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    JackIsBlack | 17:16


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel