Abo
  • Services:
Anzeige
Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

Pixi Plus kostet in Frankreich so viel wie das bisherige Pre-Modell

Gleichzeitig mit dem deutschen Marktstart von Pre Plus und Pixi Plus bringt Palm erstmals WebOS-Smartphones auf den französischen Markt. Der französische Netzbetreiber SFR hat bereits verraten, was sie ohne Vertrag kosten.

Als O2 das Palm Pre in Deutschland einführte, kostete das Gerät ohne Vertrag 481 Euro. Seit Ende Januar 2010 wurde der Preis für das WebOS-Smartphone auf 409 Euro gesenkt, mittlerweile kostet das Pre bei O2 361 Euro. In Deutschland werden O2 und Vodafone die WebOS-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus ab dem 28. April 2010 auf den Markt bringen. Was die Geräte dann kosten werden, ist noch nicht bekannt.

Anzeige
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pre Plus
  • Palm Pre Plus
Palm Pre Plus

Ende April 2010 bringt Palm erstmals WebOS-Smartphones auf den französischen Markt, die dort über den Netzbetreiber SFR angeboten werden. SFR verkauft das Pre Plus zum Preis von 480 Euro, das Pixi Plus wird es für 350 Euro geben. Beide Preise gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages. Der Preis des Pre Plus entspricht damit dem, was O2 für den normalen Pre zur Markteinführung in Deutschland verlangte.

Es ist zu erwarten, dass das Pre Plus in Deutschland ebenfalls für rund 480 Euro auf den Markt kommen wird. Das Pixi Plus mit etwas schlechterer Ausstattung würde dann auf dem aktuellen Preisniveau des bisherigen Pre-Modells liegen.


eye home zur Startseite
admin1 21. Apr 2010

Das merken sie dann , wenn sie in den Appstore gehen. (Sehr geringe auswahl).

schmarrrn 20. Apr 2010

wie kommst du denn auf die idee? natürlich hat es auch "echtes" gps.

author 20. Apr 2010

http://developer.palm.com/blog/2010/04/a-walk-through-the-plug-in-development-kit-part-2...

Walt Bossmerg 20. Apr 2010

Stimmt, erwischt ;) Und der niedrigste Tarif kostet $70/Monat, also 63 EUR (inkl. MwSt)

peterpaul 20. Apr 2010

wenns tatsächlich 480€ kosten sollte werd ichs mir nich kaufen...das reguläre palm pre...


www.tutsi.de / 21. Apr 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. Lausitz Energie Bergbau AG, Cottbus
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    ckerazor | 12:49

  2. Re: Und jetzt bitte C&C - RA2

    superdachs | 12:49

  3. Re: REINES Android... hmm naja

    zilti | 12:49

  4. Re: Wirklich bemerkenswert finde ich eigentlich...

    superdachs | 12:48

  5. Re: Umweltschützer kritisieren...

    AllDayPiano | 12:46


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel