• IT-Karriere:
  • Services:

Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

Pixi Plus kostet in Frankreich so viel wie das bisherige Pre-Modell

Gleichzeitig mit dem deutschen Marktstart von Pre Plus und Pixi Plus bringt Palm erstmals WebOS-Smartphones auf den französischen Markt. Der französische Netzbetreiber SFR hat bereits verraten, was sie ohne Vertrag kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzbetreiber nennt Preise für Pre Plus und Pixi Plus

Als O2 das Palm Pre in Deutschland einführte, kostete das Gerät ohne Vertrag 481 Euro. Seit Ende Januar 2010 wurde der Preis für das WebOS-Smartphone auf 409 Euro gesenkt, mittlerweile kostet das Pre bei O2 361 Euro. In Deutschland werden O2 und Vodafone die WebOS-Smartphones Pre Plus und Pixi Plus ab dem 28. April 2010 auf den Markt bringen. Was die Geräte dann kosten werden, ist noch nicht bekannt.

  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pixi Plus
  • Palm Pre Plus
  • Palm Pre Plus
Palm Pre Plus
Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Universität Potsdam, Potsdam

Ende April 2010 bringt Palm erstmals WebOS-Smartphones auf den französischen Markt, die dort über den Netzbetreiber SFR angeboten werden. SFR verkauft das Pre Plus zum Preis von 480 Euro, das Pixi Plus wird es für 350 Euro geben. Beide Preise gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages. Der Preis des Pre Plus entspricht damit dem, was O2 für den normalen Pre zur Markteinführung in Deutschland verlangte.

Es ist zu erwarten, dass das Pre Plus in Deutschland ebenfalls für rund 480 Euro auf den Markt kommen wird. Das Pixi Plus mit etwas schlechterer Ausstattung würde dann auf dem aktuellen Preisniveau des bisherigen Pre-Modells liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. 7,99€

admin1 21. Apr 2010

Das merken sie dann , wenn sie in den Appstore gehen. (Sehr geringe auswahl).

schmarrrn 20. Apr 2010

wie kommst du denn auf die idee? natürlich hat es auch "echtes" gps.

author 20. Apr 2010

http://developer.palm.com/blog/2010/04/a-walk-through-the-plug-in-development-kit-part-2...

Walt Bossmerg 20. Apr 2010

Stimmt, erwischt ;) Und der niedrigste Tarif kostet $70/Monat, also 63 EUR (inkl. MwSt)

peterpaul 20. Apr 2010

wenns tatsächlich 480€ kosten sollte werd ichs mir nich kaufen...das reguläre palm pre...


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
    •  /